Literatur

Wofür es sich zu leben lohnt2

  • Emilie de Turckheims kunstfertiger, leichter Roman "Popcorn Melody".

Einen dichtenden Ladenbesitzer inmitten der amerikanischen Steinwüste hat die französische Autorin Emilie de Turckheim zum Ich-Erzähler ihres jüngsten Romans gemacht. Tom Elliott hat Literatur studiert, schreibt gerne Haikus in alte Telefonbücher und vertreibt in seinem Laden nur das Allernotwendigste: etwas zum Essen... weiter




Thalia_A1

Satireroman

Karibische(r) Schabe(rnack)

  • Joesi Prokopetz: "Kalte Füße in der Karibik" oder wie eine Kakerlake einen Urlaub versaut.

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Und wenn diese Reise im tiefsten Winter in die heiße Karibik führt und dabei die aktuelle Nein-nicht-Lebenspartnerin-eher-nebenher-Liebschaft-oder-was-auch-immer mit von der Partie ist, die man eigentlich schon vor Urlaubsantritt schon wieder satt hat... weiter





Wolfgang Hildesheimer(1916-1991), Foto aus dem Jahr 1972. - © Ullstein Bild/ B. Friedrich

Briefliteratur

Bezüge und Beziehungen1

  • Wolfgang Hildesheimer war ein produktiver Briefschreiber, der mit vielen Menschen korrespondierte. Zwölf seiner Briefwechsel wurden nun in einer eindrucksvollen Edition veröffentlicht.

"Diese Erzählung befindet sich in einem vollkommenen Gleichgewicht zwischen dem, was sie aus sich, aus ihren Worten und Sätzen heraus sein kann [und dem, was sich] auf eine reale, sinnlich wahrnehmbar vorhandene Welt beziehen lässt" - dieses Urteil von Helmut Heißenbüttel über Wolfgang Hildesheimers großen Monologroman "Tynset" stammt ursprünglich... weiter




Literatur

Die Poetisierung der Welt1

  • Peter Handke zelebriert und transzendiert in der Erzählung "Die Obstdiebin" die Reise ins Innere. Am 6. Dezember feiert der Schriftsteller seinen 75. Geburtstag.

Alexia heißt sie eigentlich, die Obstdiebin. Ein Beiname, der ihr blieb nach einer kindlichen Eskapade, als das Mädchen von einem fremden Obstbaum eine schöne Frucht stahl, nein: "stibitzte" in den Worten Peter Handkes. Der Vorfall steht also eher symbolhaft für impulsives Verhalten, für das Verlangen nach dem Schönen und der anarchischen... weiter




Literatur

Schicksalsmelodie im Scheinwerferlicht1

  • Kaleidoskop aus Stimmungen und Tönen: Jan Costin Wagners neuen Kriminalroman, "Sakari lernt, durch Wände zu gehen", kann man mit den Ohren lesen.

Jan Costin Wagner ist - und das ist für einen Schriftsteller alles andere als selbstverständlich - kein Mann großer Worte. Und auch nicht vieler: Seine Romane, die sich üblicher Krimi-Gepflogenheiten weitgehend entziehen, sind in knappen Sätzen verfasste, ruhige Versuchsanordnungen menschlicher Schicksalsverhaftungen... weiter




Über Tinder sagt der Autor Hanif Kureishi: "Ich bin zu alt dafür. Meine Kinder benutzen das, die sind in den 20ern. Keine Ahnung, was zur Hölle sie da tun. Es ist großartig, aber mir erscheint es auch ein bisschen leer" - © Michael Hetzmannseder

Literatur

"Ohne Polen kollabiert London"27

  • Der britische Autor Hanif Kureishi über irreale Ideen vom Brexit, und muslimisch-jüdische Parallelen.

Mit seinem autobiografischen Roman "Der Buddha aus der Vorstadt" etablierte sich Hanif Kureishi 1991 als eine der wichtigsten anglo-asiatischen Stimmen der Literatur. Der Sohn eines pakistanischen Vaters und einer britischen Mutter schrieb auch die Vorlage zum Film "Mein wunderbarer Waschsalon" (mit Daniel Day-Lewis)... weiter




#erzschlag

am grabstein69

geburt: 24 stunden wehen krankenhausgeburt, viel zu leicht, viel zu klein durchgefallen nicht genügend kindergarten: frech, folgt nicht uneinsichtig durchgefallen nicht genügend volksschule: stört den unterricht lacht zuviel, zu kindisch durchgefallen nicht genügend arbeit: will keinen zwölfstundentag arbeitete nicht bis zum umfallen ist manchmal... weiter




Das Buch von Anton Shekhovtsov erschien in einer Serie des Routledge Verlags zu Studien über Faschismus und Rechtsextremismus. Der Autor beschreibt faschistische und rechtsradikale Politik im historischen Kontext und analysiert die Verbindungen zwischen dem Kreml und rechtsextremen Akteuren im Westen.

Anton Shekhovtsov

Tango Noir: Tanz der dunklen Mächte11

  • Der Politikwissenschafter Anton Shekhovtsov zeigt in seinem aktuellen Buch, dass die Verbindungen des Kremls mit rechtsextremen Akteuren im Westen tief in die Zeit des Sowjet- und postsowjetischen Regimes zurückreichen.

"Es existiert kein vollständiges Bild der Beziehungen zwischen Moskau und den rechtsextremen Organisationen sowie Politikern in Europa, den USA und Kanada", sagt Anton Shekhovtsov. Sein Buch "Tango Noir: Russia And The Western Far Right" soll diese Lücke füllen, die trotz Bemühungen zahlreicher Experten... weiter




Eine Ménage à trois, ein Kind, das Zeichnen und immer zu wenig Geld: Wie lässt sich das unter einen Hut bringen? - © Suhrkamp

Graphic Novel

Von unten sieht alles anders aus11

  • Ulli Lusts Comicroman "Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein": betörende Bilder von Leidenschaft.

"Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein", der neue Comic der in Berlin lebenden österreichischen Zeichnerin Ulli Lust, schließt ästhetisch wie autobiografisch an den 2009 erschienenen Comicroman "Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens" an. Was ihren ersten grafischen Roman ausgezeichnet hatte, der schonungslose... weiter




Weihnachten

Das ultimative Adventbuch

  • Erwin Steinhauer & Fritz Schindlecker: "Fröhliche Weihnachterl - Eine schöne Bescherung"

Wenn zwei Kabarettisten, noch dazu katholisch sozialisiert, gemeinsam ein Buch über die Ankunft des Herrn schreiben, dann ist das nur würdig und recht. Geht es doch darum, die kommenden 24 Tage des Advent möglichst gut hinter sich zu bringen, bis es endlich Weihnachten ist - und was hilft da besser als eine entsprechende Lektüre... weiter




Kinderbuch

Ich mal mir meine Stadt

  • Ein Wien-Ausmalbuch für Kleinkinder.

Wiener Schnitzel, Sachertorte, Hofburg, Fiaker, Karlskirche - wer kennt sie nicht, die typischen Wiener Sehenswürdigkeiten und Klischees. Sie alle und noch viele mehr hat der Gmeiner Verlag nun in einem Ausmalbuch versammelt. Weiß mit schwarzen Rändern warten die Flächen von insgesamt 30 Motiven nun darauf... weiter




Jeanette Winterson will wegen des Brexit nach Paris ziehen. - © Michael HetzmannsederInterview

Literatur

"Wir wollen, dass ein Wunder geschieht"14

  • Die britische Schriftstellerin Jeanette Winterson über Robotersex, die Superheldin Maria und Weihnachtsmagie.

"Ach! Reden wir über die Liebe" ist das Motto der Erich-Fried-Tage. Das kann Jeanette Winterson. Die britische Schriftstellerin wurde berühmt mit ihrem autobiografisch inspirierten Roman "Orangen sind nicht die einzige Frucht" über ein Mädchen, das in einer konservativ religiösen Adoptivfamilie aufwächst und noch dazu lesbisch ist... weiter




Fantasy-Roman

Die Macht der Schrift

  • Kathy MacMillan: "Feuer und Feder" oder wie man ein Volk unterjocht.

Schreiber und Götter spielen eine wichtige Rolle in Kathy MacMillans Fantasy-Roman, der ganz ohne Magie auskommt  (nur am Schluss greifen die Götter auf wundersame Weise ein, um die Geschichte zum Abschluss zu bringen, da wusste die Autorin offenbar keinen anderen Ausweg - aber das verzeiht man ihr nach mehr als 450 rein weltlichen Seiten gleich... weiter




Literatur

Ohne Hoffnung3

  • Theodora Bauers "Chikago": eine Familiengeschichte aus den 1920er und 30er Jahren.

Das Grundthema von Theodora Bauers Roman "Chikago" ist die Loyalität. Ana, das Findelkind mit Zigeunerabstammung, ist es gewohnt, dass man sie übersieht. Dabei ist sie von mächtiger Statur - und auch diejenige, die in der Familie die wichtigen Entscheidungen trifft. Aber in den Augen der Dorfgemeinschaft ist sie ein Niemand... weiter




Literatur

Zeitgenössischer Neuheits-Wahn

Bis vor wenigen Jahren ("Erlesen" berichtete) hatte ich mich um Henry James immer herumgedrückt, aber offenbar hatte ich das richtige, nämlich das ältere Alter gerade zu dem Zeitpunkt erreicht, als der Manesse Verlag begann, seine Reihe von Henry-James-Neuübersetzungen zu publizieren. Eine gute Seite hat der zeitgenössische Neuheits-Wahn... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. sand
  2. Mord mit Stil
  3. Der Elite-Klassensprecher
Meistkommentiert
  1. Österreichischer Buchpreis für Daniel Wisser
  2. Unmündige Anklage
  3. Die ganze Grausamkeit des Holocaust

Werbung



1922 - 2018

Comic-Legende Stan Lee ist tot

20181112Stan Lee - © APAweb / AFP, Getty, Rich Polk Los Angeles. Comic-Legende Stan Lee ist tot: Lee hatte in den 60er Jahren gemeinsam mit dem Marvel-Verlag das Superhelden-Genre revolutioniert... weiter




Mickey Mouse

Die Maus ohne Eigenschaften

20181109_Micky_Maus_wird_90 - © Disney 2018 Es ist nicht so einfach. Obwohl, eigentlich ist es sehr einfach. Das größte Problem der Micky Maus ist, dass sie keine Ente ist... weiter





Kinderbuch

Mit Fagott auf Räuberjagd

Samba hat eine neue Nachbarin, und das passt ihm gar nicht. Denn bis vor kurzem hat seine beste Freundin Lâl nebenan gewohnt... weiter




Kinderbuch

Gut gelesen, Löwe

 "Kommt ein Löwe in eine Bibliothek . . ." - nein, so beginnt kein schlechter Witz, sondern ein gutes Kinderbuch aus dem Hause Orell Füssli... weiter




Kinderbuch

Keine Angst, kleiner Hase!

Was macht ein kleiner weißer Hase allein im Wald? Richtig, er fürchtet sich, weil er gut sichtbar ist und keine Tarnung hat... weiter