Literatur

Der befreite Geschichtenerzähler15

  • Der US-Psychoanalytiker und Schriftsteller Irvin D. Yalom hat seine Lebenserinnerungen geschrieben - offenherzig, sympathisch, mitunter aber auch langatmig.

Weltberühmt geworden ist er vor allem mit seinen Romanen und Erzählungen, wie etwa "Die rote Couch" oder "Die Liebe und ihr Henker". Der absolute Bestseller gelang Irvin D. Yalom allerdings mit einem Lehrbuch: "Theorie und Praxis der Gruppenpsychotherapie" brachte es, in mehreren revidierten Auflagen... weiter




Sachbuch

Der Untergang der Romanows3

  • György Dalos über Zar Nikolaj II., der vor 100 Jahren samt Familie ermordet wurde.

"Ich habe nie einen dermaßen wohlerzogenen Menschen kennengelernt." So urteilte sein Ministerpräsident Sergej Witte über Zar Nikolaj II., der 1894 im Alter von 26 Jahren seinem Vater Alexander III. als russischer Herrscher folgte. Außer guter Manieren und einem netten Wesen qualifizierte Nikolaj II. wenig für seine Aufgabe... weiter





Sachbuch

Mit dem Tod leben1

  • Erfahrungen einer Sterbebegleiterin.

Als der etwa gleichaltrige Nachbar der Mittfünfzigerin Ilka Piepgras plötzlich und völlig unerwartet stirbt - aus dem Leben gerissen wird, wie man so schön sagt -, wird der Journalistin bewusst, wie wenig sie mit dem Thema Tod umgehen kann. Und nachdem sie es bis dahin gemieden hat, wählt sie nun einen offensiven Zugang: Sie wird ehrenamtliche... weiter




#erzschlag

meine frau99

die letzten hohen bäume des waldes vor der hügeligen blumenwiese noch dazu blauer himmel, sonne mit blick zur fantasie eine 2 mal 2 meter grüne decke in der mitte ein nacktes mädl mit roten schuhen einen knallgelben löwenzahn im haar und dann noch ich in einer grauen turnhose mit streifen-links und rechts die hügelige blumenwiese hinauf schnaufend weiter




Holocaust-Überlebende

Erinnern an das Unvorstellbare12

  • Die Zeitzeugin Gertrude Pressburger warnt vor Hass und Hetze. Nun erscheint ihre Biographie "Gelebt, erlebt, überlebt".

Wien. "Frau Gertrude" war für kurze Zeit der Überraschungsstar im Präsidentschaftswahlkampf 2016. Das Facebook-Video einer damals 89-jährigen Wiener Holocaust-Überlebenden, in dem sie die Jugend zum "vernünftigen Wählen" aufrief und ihrer Besorgnis über rechte Kampfrhetorik Ausdruck verlieh, wurde ein viraler Internet-Hit und sorgte auch im Ausland... weiter




Eine unerschrockene Kämpferin: Irmgard Keun (1905-1982). - © Ullsteinbild

Literatur

Scharfsinn und Courage5

  • Die deutsche Schriftstellerin Irmgard Keun wurde immer wieder politisch unterdrückt. Eine hervorragende Werkausgabe würdigt ihr Schaffen.

"Sie hält es fest in der Hand, ihr kleines Leben, das Mädchen Gilgi. Gilgi nennt sie sich, Gisela heißt sie. Zu schlanken Beinen und kinderschmalen Hüften, zu winzigen Modekäppchen, die auf dem äußersten Ende des Kopfes geheimnisvollen Halt finden, paßt ein Name mit zwei i." Als Irmgard Keun den Roman "Gilgi... weiter




Möchte sein Publikum unterhalten, rühren, zum Mitfiebern und zum Lachen bringen: Bernhard Aichner. - © Caro Kruse

Lesereisen

"Danke, dass ihr da seid’s"11

  • Für Schriftsteller sind Lesereisen ein Teil ihres Einkommens - und Möglichkeiten, mit Lesern in Kontakt zu kommen. Vier Erfahrungsberichte.

Ein internationaler Wurf mit Millionenauflage ist für Schriftsteller so etwas wie ein Lotto-Sechser. Wie etwa Joanne K. Rowlings das große Los mit "Harry Potter" zog. Doch in der Regel erhalten Autoren pro verkauftem Hardcover-Band rund zehn Prozent des Netto-Ladenpreises. Vor Steuern. Man kann sich also leicht ausrechnen, wie schwer es ist... weiter




Das Stifter-Denkmal in Linz. - © Apa/Heinz Peter Ziegler

Literatur

Der Anti-Heroiker17

  • Vor 150 Jahren, am 28. Jänner 1868, starb der österreichische Dichter Adalbert Stifter.

In der Nacht vom 25. auf den 26. Jänner 1868 fügte sich der k.k. Hofrat Adalbert Stifter mit dem Rasiermesser eine Schnittwunde quer über den Hals zu. Seine Frau Amalia fand ihn, heftig blutend, ohne Bewusstsein, und ließ einen Arzt holen. In Anbetracht der schweren Verletzung rief man auch den Domdechanten Schropp... weiter




#erzschlag

erschreckend95

der morgen im gewande der schandeder abend als fanal des scheißegal wie rechtsextreme mit worten die welt in besitz nehmen ist zum schämen weiter




Ikone

Schriftstellerin Ursula K. Le Guin gestorben1

  • US-Science-Fiction- und Fantasy-Autorin wurde 88 Jahre alt.

Portland. Die US-Schriftstellerin Ursula K. Le Guin ist tot. Die Science-Fiction- und Fantasy-Autorin starb im Alter von 88 Jahren, wie ihre Familie am Dienstag beim Kurzmitteilungsdienst Twitter bekannt gab. Bekannt ist Le Guin vor allem für ihren "Earthsea"-Zyklus, der in zahlreiche Sprachen übersetzt und verfilmt wurde... weiter




Sachbuch

Tyrannenkinder haben großes Potenzial17

  • Ein Wandel in der Erziehung könnte aus den Rabauken von heute die ersten Vertreter des Homo sapiens socialis hervorbringen.

Guten Willens und bestrebt, das Beste zu tun, haben sich die Erziehungsmodelle in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Das autoritäre Regime der Vergangenheit gehört schon lange dieser an. Heute karren Eltern ihre Kinder vom Englisch-Frühförderkurs zum Klavierunterricht, begegnen ihnen auf Augenhöhe, um beste Freunde zu sein... weiter




Literatur

Der alltägliche Wahnsinn1

  • Der deutsche Büchner-Preisträger Wilhelm Genazino brilliert im Spagat zwischen Schmerz, Ironie und Melancholie. Am 22. Jänner feiert der Autor seinen 75. Geburtstag.

Wilhelm Genazino hat die melancholischen, zum Selbstmitleid neigenden Flaneure in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur salonfähig gemacht. Stets etwas neurotisch, dem Wahnsinn nahe, aber höchst empfindsam, so schickt er die zumeist recht biederen Alltags-Protagonisten durch seine leicht elegischen Romane... weiter




#erzschlag

panik85

und nein nein, nein, nein wie träumen wenn ich nachts nicht schlafen kann wie gelassen sein wenn ich die leader im radio hör wie zuversicht ausstrahlen wenn es mehr atombomben als tiger gibt und in zukunft das wort nein dich ins gefängnis bringt weiter




CC/Die Gartenlaube/Ernst Keil

Sachbuch

Die Schauspielerin, die zigtausende Anleger betrog7

  • Autor Julian Nebel schildert anschaulich, wie Adele Spitzeder ab 1869 ihre eigene Privatbank aufbaute und ihr Pyramidensystem 1872 kollabierte.

33.000 Geschädigte (die Dunkelziffer war wohl noch höher), die um 38 Millionen Gulden (das wären heute an die 400 Millionen Euro) gebracht wurden: Als am 12. November 1872 die 40-jährige Adele Spitzeder verhaftet wird, ist dies der Höhepunkt des "größten Bankenbetrugs aller Zeiten", wie es Julian Nebel in seinem neuen Buch vollmundig nennt... weiter




Haidari Wadschudi gilt als die unüberhörbare dichterische Stimme Afghanistans. - © Eschbacher

Haidari Wadschudi

Vom Himmel geschlagen14

  • Haidari Wadschudi ist der bekannteste zeitgenössische Sufi-Mystiker und Dichter Afghanistans.

Es ist früher Nachmittag in Kabul. Durch ein halb geöffnetes Fenster dringt abwechselnd sanftes Vogelgezwitscher aus dem Rosengarten und schrilles Hupen vom dahinterliegenden, staugeplagten Malik-Asghar-Platz in das Büro von Haidari Wadschudi. Hier, im Zentrum der afghanischen Hauptstadt, sitzt der Sufi-Mystiker und Dichter gedankenverloren hinter... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. täglich
  2. Barbara Honigmanns Kunst der Sebstvergewisserung
  3. Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß
Meistkommentiert
  1. Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß
  2. Hach, ist das schön!
  3. Rosamunde Pilcher verstorben

Werbung



Black Music

Als "funky" noch muffig bedeutete

Schon Antonin Dvorak soll gesagt haben: "In den Negermelodien Amerikas entdecke ich eine große und edle Schule der Musik... weiter




Comic

Subversive Unbekümmertheit

Subtiler Unsinn: beide Bilder aus dem Comic "Das Ritual". - © Nicolas Mahler Außerirdische sind auf der Erde eingetroffen. Figuren mit langen Nasen, ihre Arme reichen bis zum Boden, von ihren Helmen ragen stockartige Antennen... weiter





Kinderbuch

Ein Heimplatz für die Großmutter

Endlich darf Sofia zu Weihnachten alleine bei ihrer Oma übernachten. Doch die Großmutter ist nicht mehr die Jüngste und ist manchmal schon ein wenig... weiter




Kinderbuch

24 Tage für die Suche nach dem richtigen Kind

Nach dem Christtag ist vor dem 1. Advent. Und weil der nächste so sicher kommt wie das Amen im Gebet, kann man eigentlich auch schon jetzt das... weiter




Kinderbuch

Ein Zahn für die Vampirin

Flo und Valentina, ein Menschenkind und eine Vampirin. Sie braucht dringend spitze Eckzähne - und er hat gerade einen Wackelzahn... weiter