• vom 04.07.2016, 16:25 Uhr

Autoren

Update: 04.07.2016, 16:48 Uhr

Porträt

Britin gewinnt Bachmannpreis




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Bachmann-Preisträgerin 2016: Sharon Dodua Otoo.

    Bachmann-Preisträgerin 2016: Sharon Dodua Otoo.© apa/Eggenb. Bachmann-Preisträgerin 2016: Sharon Dodua Otoo.© apa/Eggenb.

    Zwei Menschen am Frühstückstisch und ein falsch gekochtes Ei - aus dieser profanen Situation entwirft der Text "Herr Gröttrup setzt sich hin" eine handfeste Satire über den deutschen Alltag. Kommentar von Juror Klaus Kastberger: "Ein cooler Text." Auch die übrigen Juroren waren angetan - und die britische Schriftstellerin Sharon Dodua Otoo gewann damit den Hauptpreis beim diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt.

    Sharon Dodua Otoo, 1972 in London geboren und aufgewachsen, lebt seit zehn Jahren mit ihren vier Söhnen in Berlin. Die studierte Germanistin und Managerin engagiert sich als Aktivistin für die Initiative "Schwarze Menschen in Deutschland" und ist Herausgeberin einer englischsprachigen Buchreihe. Ihr eigenes Schreiben kreist vor allem um magischen Realismus und Afrofuturismus, ihre jüngste Novelle "Synchronicity" erschien 2014.

    Drei weitere Auszeichnungen wurden vergeben: Der Kelag-Preis ging an den Schweizer Dieter Zwicky, der Preis des Fernsehsenders 3sat an die Berliner Autorin Julia Wolf. Die Wiener Schriftstellerin Stefanie Sargnagel, bekannt geworden durch ihre auf Facebook geposteten Alltagsbeobachtungen, bekam den Publikumspreis. In diesem Jahr waren 14 Schreibende in Klagenfurt angetreten.





    Schlagwörter

    Porträt, Bachmannpreis

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2016-07-04 16:29:08
    Letzte ─nderung am 2016-07-04 16:48:46



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Ein tieftrauriger Romantiker
    2. Der blinde Geiger
    3. Küsse inmitten der Trümmerwelt
    Meistkommentiert
    1. Zauber der Werkstattphase
    2. Ein finnischer Balkan-Thriller
    3. Im Bürgerkrieg der Gefühle

    Werbung





    Werbung


    Werbung