• vom 05.10.2018, 10:33 Uhr

Autoren


#erzschlag

ein hoch dem rollstuhl




  • Artikel
  • Lesenswert (44)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von stephan eibel erzberg


    von der endstation des 38igers

    bergauf in die märchenwelt
    wo am weg wein, hendl, salat und gurkerln
    in schöne, grüne gastgärten locken

    widersteh ich
    stapf mit wassrigem mund und leerem magen
    die unendlich lange himmelstraße hinauf
    in den herbstwald mit vielen wurzeln hinein
    und immer weiter, weiter steil nach oben

    bin müd - so müd

    den ganzen weg entlang freu ich mich
    wenn ich in zwanzig jahr
    im rollstuhl sitz, von unseren kindern
    den steilen weg hinauf geschoben werd

    und vom cobenzl
    mit einem höllentempo
    die höhenstraße hinuntersaus
    und bei der endstation elendiglich
    lang auf sie warten muss





    Schlagwörter

    #erzschlag

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-10-05 10:33:30


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Kurz ist gut
    2. Schimpfreden des Menschenfreunds Alois Brandstetter
    3. Klare Sicht über die Grenzen
    Meistkommentiert
    1. Lieber ein Gutmensch als ein "Schlechtmensch"

    Werbung





    Werbung