• vom 06.07.2007, 13:27 Uhr

Literatur

Update: 04.09.2013, 21:36 Uhr

Alfred Warnes

Warnes, Alfred: Ortsfestes Hoch - Tief




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von David Axmann

  • "freirhythmisch"

Seinen "Enkelinnen Laura und Nora Fugger" hat Alfred Warnes dieses Lyrikbändchen gewidmet, und da wittert man natürlich pädagogische Opa-Absicht. Tatsächlich stellt der Autor moralische Wegweiser auf ( "Es geht / um den Schutz / der Intimität / vor den / Neugier-Ansprüchen / der Spaßgesellschaft" ), schärft den Blick für wundersame Alltäglichkeiten ( "Für die Schmalfilmer / fällt zum richtigen Zeitpunkt / ein Apfel vom Baum" ), preist das Nachdenken über die Wörter fuchsteufelswild, freirhythmisch, abusus und morbus, notiert des Nachwuchses Widersprüchlichkeit ( "Das Kind antwortet / auf den erhobenen Zeigefinger / mit dem erhobenen Mittelfinger" ).

Information

Alfred Warnes: Ortsfestes Hoch - Tief. Gedichte. Mit Offsetfarblithographien von Martin Anibas. Edition Thurnhof, Horn 2007, 40 Seiten, 24 Euro.


Übrigens könnten die meisten hier abgedruckten Gedichte - zeilenfalllos - auch als hübsche Aphorismen zur kritischen Lebensbetrachtung durchgehen.





Schlagwörter

Alfred Warnes, Lyrik

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2007-07-06 13:27:26
Letzte Änderung am 2013-09-04 21:36:53


Werbung




Werbung