• vom 03.12.2013, 13:50 Uhr

Bücher aktuell

Update: 03.12.2013, 14:12 Uhr

Sachbuch

Gruber, Werner: Unglaublich einfach. Einfach unglaublich. Überleben mit Physik




  • Artikel
  • Lesenswert (13)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Mathias Ziegler

  • Physik für den Alltag.
  • Von Vanillekipferln bis Donnerwetter.



Physik ist wieder in. Zumindest in der Unterhaltungsbranche, wenn schon nicht als Schulfach. Und während im deutschen Fernsehen die Nerds sich ihrer "Big Bang Theory" widmen, zündet in Österreich der Physiker der Nation Tannenbäume an: Werner Gruber befasst sich nämlich am 6. und 7. Dezember mit seinen "Science Busters"-Kollegen in der Wiener Stadthalle mit dem perfekten Christbaumbrand.

Apropos Weihnachten. Rechtzeitig vor dem Fest der Liebe und des Schenkens hat Gruber sein Lach- und Sachbuch "Unglaublich einfach. Einfach unglaublich. Überleben mit Physik" in einer komplett überarbeiteten Neuauflage auf den Büchermarkt gebracht, auf das die nächste Generation von künftigen Physikern auf dem Gabentisch auch ein bisschen was fürs Hirn vorfinden möge. Alltagsphysik nämlich, die sich mit sehr banalen Fragen befasst (Wie mache ich den perfekten Vanillekipferlteig?), mit sehr abstrakten Fragen (Wie überlebe ich einen Absturz ohne Fallschirm aus 6000 Metern? Und warum überlebe ich eher als aus 600 Metern?), mit manchmal sehr wichtigen Fragen (Was tun bei einem Gewitter im Freien?), mit nicht sehr relevanten Fragen (Wie machen sich Astronauten ihr Essen?) und mit uralten, aber immer noch interessanten Fragen (Wie ist das Universum entstanden und kann es außerhalb der Erde leben geben?).


Leicht verständlich

Das Schöne ist, dass Gruber nicht nur ausgebildeter Physiker ist, sondern auch eine pädagogische Ader hat. Und deshalb weiß er ganz genau, dass es eines ist, wenn man diverse wissenschaftliche Erkenntnisse vorbetet, und etwas anderes, wenn der Leser diese dann auch verstehen soll. Deshalb gibt er dem Ganzen einen sehr rudimentären Touch (natürlich ist das Buch auch voller Formeln, aber die werden eben gut erklärt). Und sorgt manchmal für Aha-Erlebnisse, wenn man während der Lektüre irgendwo im Hinterkopf so eine leise Ahnung auftaucht, dass man das doch irgendwann einmal schon wo gehört hat, vielleicht in der Schule, als man statt aufzupassen lieber die Deutsch-Hausübung geschrieben hat...?

Aber verraten Sie das jetzt bloß nicht dem Herrn Gruber, der ist sonst sicher enttäuscht. Obwohl, der Mann weiß sicher selbst, welchen schweren Stand sein Fach im Allgemeinen hat. Genau deshalb ist es umso besser, dass er sich die Mühe gemacht hat, sein Wissen in leicht verständliche Formen zu gießen.

Werner Gruber:
Unglaublich einfach. Einfach unglaublich. Überleben mit Physik
Verlag Ecowin
19,95 Euro

Science Busters XXL: "Burn Motherfucker Burn – Der perfekte Christbaumbrand"
Wiener Stadthalle, Halle F
6. und 7. Dezember, jeweils 20 Uhr




Schlagwörter

Sachbuch, Physik, Werner Gruber

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2013-12-03 13:55:45
Letzte Änderung am 2013-12-03 14:12:08


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. 2063
  2. Dann bitte lieber doch Tom Turbo
  3. Worin Stephan Schulmeister irrt
Meistkommentiert
  1. Peinlicher Abklatsch
  2. Waren, die an Wert gewinnen
  3. Worin Stephan Schulmeister irrt

Werbung




Werbung