• vom 14.06.2016, 16:12 Uhr

Bücher aktuell

Update: 14.06.2016, 16:34 Uhr

Krimi

Tattoos und Ritualmorde




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Mathias Ziegler

  • Andreas Gruber: "Racheherbst" - eine Mordserie, ein Ermittler und eine Mutter in Rage.

Racheherbst von Andreas Gruber

Racheherbst von Andreas Gruber© (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen Racheherbst von Andreas Gruber© (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Ein Serienmörder macht Jagd auf Prostituierte in mehreren Ländern, die er ausbluten lässt, nachdem er ihnen alle Knochen gebrochen hat. Und der deutsche Kriminalist Walter Pulanski muss sich wider Willen an seine Fersen heften, nachdem sich die Mutter eines Opfers sich in die Ermittlungen einmischt - die aus seiner Sicht ohnehin viel zu lasch angegangen werden. Also steckt er bald bis zum Hals in dem Fall, der ihn eigentlich gar nichts mehr angeht, reist im Krankenstand nach Prag, Passau und Wien und legt sich dabei wie erwartet dabei auch mit den eigenen Leuten an, zumindest mit den Vorgesetzten, während die verzweifelte Mutter keine Notsituation auslässt, in die sie bei der Suche nach ihrer Tochter gerät.

Abgesehen von dieser doch recht starken Überzeichnung (die übrigens nicht nur die private Ermittlungsarbeit betrifft, sondern auch das Motiv des Serienkillers, das mit Tattoos aus Blut zu tun hat) hat Andreas Gruber einen spannenden Krimi entworfen, der zwar von jungen Frauen handelt, aber Gott sei Dank nicht vom so oft bemühten Thema sexueller Gewalt. Bis zuletzt ist dem Leser nicht ganz klar, wer wirklich der Mörder ist - oder eigentlich schon, nur verwirrt Gruber ihn dann doch wieder mit gefinkelten Wendungen. Und der Autor hat auch keine Scheu vor Kollateralschäden, sprich: Er lässt auch abseits der eigentlichen Blutspur morden, ohne Rücksicht auf etwaige Sympathien seiner Leser mit gewissen Figuren.

Andreas Gruber: "Racheherbst"
Goldmann; 10,30 Euro





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2016-06-14 16:33:16
Letzte Änderung am 2016-06-14 16:34:30



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. täglich
  2. Barbara Honigmanns Kunst der Sebstvergewisserung
  3. Bernard MacLaverty: Schnee in Amsterdam
Meistkommentiert
  1. Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß
  2. Rosamunde Pilcher verstorben
  3. Hach, ist das schön!

Werbung




Werbung