• vom 06.03.2017, 13:14 Uhr

Bücher aktuell

Update: 06.03.2017, 13:27 Uhr

Biografie

Im Scheinwerferlicht




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Mathias Ziegler

  • Clemens Unterreiner: "Ein Bariton für alle Fälle" - Geschichten aus der Wiener Staatsoper.



Clemens Unterreiner hat schon als Kind gewusst, dass er einmal Opernsänger werden wollte. Und er hat auch schon als Kind gegen Widerstände gekämpft, denn eine Augenentzündung ließ ihn für ein Jahr erblinden, und bis heute tut er sich mit dem Lesen längerer Texte schwer. Insofern war es ein wahres Glück, dass er dann doch nicht den Plan B (Jusstudium), sondern tatsächlich seinen Lebenstraum verfolgt hat. Auch wenn es mitunter ein harter Kampf mit Rückschlägen war.

Nun aber blickt Unterreiner, der am 18. März 2017 seinen 40. Geburtstag feiert, froh zurück auf mehr als zehn Jahre Engagement an der Wiener Staatsoper, einem der vier wichtigsten Opernhäuser der Welt. Und nimmt seine Leser mit zurück auf die Reise seines Lebens, die ihn über Umwege dorthin geführt hat. Er erzählt von gescheiterten Bewerbungen für ein Musikstudium, vom gar nicht grauen Alltag als festes Ensemblemitglied, von kuriosen Erlebnissen als Einspringer, von Opernstars, deren Allürenlosigkeit er hautnah miterleben durfte - und davon, wie er Anna Netrebko auf der Bühne begrapschen musste. Das Ganze gespickt mit vielen Farbbildern und kurzen Botschaften von Weggefährten. Eine spannende und durchaus emotionale Lektüre, nicht nur für Opernliebhaber.

Clemens Unterreiner: Ein Bariton für alle Fälle
Amalthea; 256 Seiten; 14,95 Euro





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2017-03-06 13:24:40
Letzte Änderung am 2017-03-06 13:27:20


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Zerfließende Welten
  2. Michel Houellebecq heiratet in aller Stille
  3. 2063
Meistkommentiert
  1. Peinlicher Abklatsch
  2. Michel Houellebecq heiratet in aller Stille
  3. Waren, die an Wert gewinnen

Werbung




Werbung