• vom 16.10.2017, 16:05 Uhr

Bücher aktuell

Update: 16.10.2017, 16:27 Uhr

Buchkritik

Marxistische Ideengeschichte in Licht und Schatten




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Wolfgang Taus


    Die Auseinandersetzung mit den Ideen von Karl Marx und Friedrich Engels hält bis heute in der globalisierten Welt an. Die deutsche Historikerin Christina Morina rekonstruiert in ihrem tiefgehenden Buch aus einer Perspektive, die Erfahrungs- und Ideengeschichte zusammenführt, das politische Leben der ersten Generation marxistischer Intellektueller. Zu ihnen zählen die Hauptfiguren der marxistischen Ideengeschichte von 1840 bis 1870 in Deutschland, Österreich-Ungarn, Frankreich und Russland: Karl Kautsky, Eduard Bernstein, Rosa Luxemburg, Victor Adler, Jean Jaurès, Jules Guesde, Georgi W. Plechanow, Wladimir I. Lenin, Peter B. Struve.

    Gruppenbiografisches Porträt

    Information

    Sachbuch
    Die Erfindung des Marxismus - Wie eine Idee die Welt eroberte,
    Christina Morina
    Siedler, 592 Seiten, 25,70 Euro

    Der Aufstieg des Marxismus kann als ein Antwortversuch auf die soziale Frage in Europa verstanden werden, meint die Autorin. Das dabei entstehende gruppenbiografische politische Porträt beschreibt die Anfänge der marxistischen Weltanschauung vor dem Hintergrund der Sozialisations- und Politisierungserfahrungen jener Gruppe von Intellektuellen. Das Zusammenspiel von Weltaneignung und -anschauung im Sinne der Marx’schen Ideenkonstrukte der genannten Protagonisten vollzog sich demnach nicht abrupt, sondern als "mehrjähriger Internalisierungsprozess". Mittels dieses gruppenbiografischen Porträts lässt die Autorin jene der einflussreichsten politischen Weltanschauungen, die sich im 20. Jahrhundert als (Staats-)Ideologie mit allen Licht- und Schattenseiten folgenreich ausbreiten sollte, als modernes politisches Engagement begreifen.





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2017-10-16 16:09:12
    Letzte Änderung am 2017-10-16 16:27:55


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Zerfließende Welten
    2. Michel Houellebecq heiratet in aller Stille
    3. Dann bitte lieber doch Tom Turbo
    Meistkommentiert
    1. Peinlicher Abklatsch
    2. Waren, die an Wert gewinnen
    3. Worin Stephan Schulmeister irrt

    Werbung




    Werbung