• vom 11.06.2018, 01:46 Uhr

Bücher aktuell


Krimi

Entführungsschnitzeljagd




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Mathias Ziegler

  • Der fünfte Fall von Sophie Bonnets französischem Dorfpolizisten Pierre Durand ist der bisher persönlichste.

Provenzalische Schuld von Sophie Bonnet

Provenzalische Schuld von Sophie Bonnet Provenzalische Schuld von Sophie Bonnet

Da möchte Dorfpolizist Pierre Dutand endlich einmal traute Zweisamkeit mit seiner geliebten Charlotte verbringen und einen Kurzurlaub machen - und dann das: Kurz vor der Abfahrt verschwindet die Frau des Bürgermeisters unter dubiosen Umständen, und weil der Ortschef plötzlich hauptverdächtig ist, fleht er Pierre um Hilfe an. Also macht der sich privat und auf eigene Faust auf die Suche, die bald zu einer Art Schnitzeljagd durch die Haute-Provence mutiert, während Charlotte eine neue Herausforderung sucht.

Es ist Sophie Bonnets bisher persönlichster Pierre-Durand-Krimi, in dem sie auch wieder südfranzösische gesellschaftliche Probleme aufgreift - und natürlich am Ende nicht mit provenzalischen Rezepten geizt. Nur die Auflösung des Falls wirkt dann doch ein wenig gar konstituiert.

Sophie Bonnet: Provenzalische Schuld
Blanvalet; 320 Seiten; 15, 50 Euro





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-06-06 13:48:56
Letzte Änderung am 2018-06-06 13:55:46


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mord mit Stil
  2. Verlorene Seelen auf der Suche
  3. Reizvolles Scheitern einer Utopie
Meistkommentiert
  1. Grundton Melancholie
  2. Österreichischer Buchpreis für Daniel Wisser
  3. Unmündige Anklage

Werbung




Werbung