• vom 01.07.2018, 16:30 Uhr

Bücher aktuell


Literatur

Liebe & Tod




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Uwe Schütte

  • Ein wundervoller Debütroman von Yara Lee.



Die in Deutschland geborene und seit einigen Jahren in Wien lebende Afamia Al-Dayaa ist eine ausgebildete Pianistin. Unter ihrem Schriftstellernamen Yara Lee hat sie nun bei Residenz einen wundervollen Debütroman veröffentlicht, in dem sie mit Poesie, Wortwitz und einer beachtlichen Erfindungsgabe auf der Klaviatur mythologischer Muster und deren Aktualisierung in der modernen Literatur spielt.

Erzählt wird eine Liebes- und zugleich eine Todesgeschichte, und dies neben- und miteinander. Vordergründig geht es um James und Marla, deren gemeinsames Glück keine Grenzen kennt, bis er sie auf eine meeresbiologische Reise nach Mexiko mitnimmt. Dann wird es kompliziert. Das Wasser, oder vielmehr: das Meer, und diejenigen, die darin leben und zeitweilig darauf reisen, sind die eigentlichen Protagonisten dieses in einer fluiden, oft ein wenig experimentellen Prosa ge-schriebenen Romans.

Information

Yara Lee
Als ob man sich auf hoher See befände

Roman. Residenz Verlag, Wien 2018, 189 Seiten, 22,- Euro.

Die Autorin liest aus ihrem Debütroman im Rahmen des Festivals O-Töne am Donnerstag, 19. Juli, um 20 Uhr im Haupthof des Wiener Museumsquartiers.

Yara Lee ist mit "Als ob man sich auf hoher See befände" ein beeindruckendes, beachtenswertes Debüt gelungen über das Suchen, Finden und wieder Verlieren. Also darüber, was es heißt, ein Mensch zu sein.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-06-28 18:19:43
Letzte Änderung am 2018-06-28 18:43:11


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Fifty Shades of Crash
  2. 2063
  3. Worin Stephan Schulmeister irrt
Meistkommentiert
  1. Peinlicher Abklatsch
  2. Wolf Haas und seine Lust an der Langeweile
  3. Waren, die an Wert gewinnen

Werbung




Werbung