• vom 26.07.2018, 17:16 Uhr

Bücher aktuell


Literatur

Ewig Getriebene




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Jeannette Villachica

  • Der Debütroman der palästinensich-amerikanischen Autorin Hala Alyan.



In ihrem Debütroman "Häuser aus Sand" erzählt die palästinensich-amerikanische Psychologin und Autorin Hala Alyan die Geschichte der wohlhabenden palästinensischen Familie Yacoub über vier Generationen und mehrere Kontinente hinweg.

Salma musste im Zuge der Gründung des Staates Israel ihre geliebte Hiemat Jaffa verlassen. Im Zufluchtsort Nablus fühlen sich nur ihre Kinder zu Hause. Der Sechstagekrieg 1967 nimmt Salma den Sohn und vertreibt ihre Tochter Alia nach Kuwait-Stadt. Ebenso wie ihre Mutter zuvor, hasst Alia ihr neues Leben. Zwanzig Jahre später wird die Familie erneut vertrieben und verliert sich auch durch Ausbildung und Heirat, unter anderem nach Boston, Paris, Beirut und New York.


Die Autorin vermittelt multiperspektivisch und detailreich viel von der Kultur, den Wunden und Sehnsüchten einer globalisierten Familie mit sehr unterschiedlichen Charakteren. Ihr autobiografisch geprägter Roman umfasst den Zeitraum 1963 bis 2014 und ist von zahlreichen arabischen Begriffen durchzogen, die in einem Glossar erklärt werden. Dies und dass historisches Wissen an vielen Stellen vorausgesetzt wird, kann die Lektüre erschweren.

Hala Alyan

Häuser aus Sand

Roman. Aus dem Englischen von Michaela Grabinger. DuMont Buchverlag, Köln 2018, 395 Seiten, 24,70 Euro.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-26 17:26:12


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mord mit Stil
  2. Tödlicher Kakao
  3. Verlorene Seelen auf der Suche
Meistkommentiert
  1. Grundton Melancholie
  2. Österreichischer Buchpreis für Daniel Wisser
  3. Unmündige Anklage

Werbung




Werbung