• vom 05.08.2015, 16:53 Uhr

Literatur

Update: 05.08.2015, 17:08 Uhr

Kinderbuch

Fliegende Ponys und tanzende Mäuse








Von Mathias Ziegler

  • "Isabel Abedi erzählt" - 18 Kurzgeschichten für Kinder zum Vor- und Selberlesen.



Vor vielen vielen Jahren saß die kleine Mina bei Mondschein am offenen Fenster ihrer Schlafkammer und träumt davon, auf dem Pony eines für sie leider viel zu teuren Karussells zu sitzen - und plötzlich wird besagtes Pony lebendig und fliegt mit ihr durch die Nacht . . .

So beginnt Isabel Abedis neues Buch, für das sie sie insgesamt 18 Kurzgeschichten zum Vor- und Selberlesen zusammengesammelt hat. Und es geht kunterbunt weiter. Da darf der kleine Anton im Intercity-Führerstand mitfahren, Josi und Leon erleben ein Camping-Abenteuer, mit einer Fee, Karlotta verliert ihr geliebtes Kuscheltier im Ferienhotel, und Mäuschen Pauline lernt Samba tanzen, um nur einige Protagonisten zu nennen.


Eine bunte Mischung, die sozusagen ein Best-of des reichhaltigen Werks der erfahrenen deutschen Kinderbuchautorin darstellt. Und die Geschichten sind auch kurz genug, um mit kleineren Kindern knappe drei Wochen lang jeden Abend eine gemeinsam vor dem Einschlafen zu lesen. Wer weiß, was die danach so alles träumen werden . . .

Isabel Abedi erzählt
Illustrationen von Almud Kunert
Loewe Verlag; 13,40 Euro




Free books provided by Bookboon.com




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Stadt Wien schickt 6-Jährige allein durch die Stadt
  2. "Rechtsschutz im Asylbereich nicht zurückbauen"
  3. Ein tieftrauriger Romantiker
  4. "Stammzellforschung steht vor Revolution"
  5. Forscher rekonstruieren Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas
Meistkommentiert
  1. Meeresspiegel steigt rasant an
  2. "Österreich macht es uns unnötig schwer"
  3. Jugend ohne Zukunft
  4. CDU muss "jünger, weiblicher und bunter" werden
  5. Stadt Wien schickt 6-Jährige allein durch die Stadt

Werbung




Werbung


Werbung