• vom 11.01.2016, 13:11 Uhr

Literatur

Update: 11.01.2016, 13:28 Uhr

Kinderbuch

Das Abenteuer ums Eck








Von Mathias Ziegler

  • Anna Herzog: "Ein Hoch auf den Herbstwind" - jede Menge spannende Geschichten für Volksschüler.

"Und was macht ihr?" fragt Mama. "Nachdenken!", ruft Joschi zurück. Mama nickt langsam. Sie sieht so aus, als wisse sie, dass Nachdenken in Joschis und Amis und Niklas' Alter eine gefährliche Beschäftigung sein kann . . .



Diese Passage aus Anna Herzogs "Ein Hoch auf den Herbstwind" trifft eigentlich genau den Punkt, wenn man sich ihrem neuen Buch nähern will. Darin beschreibt sie nämlich die Abenteuer von acht Kindern, die in der Stadt ihre ganz speziellen Abenteuer erleben. Denn, das weiß die Mutter von Ami auch, bei so einem Haufen Kinder warten die Abenteuer gleich um die Ecke. Und so ist es auch.

Gefühlvoll beschreibt Anna Herzog, was in den Köpfen der Rasselbande vorgeht, wenn sie zum Beispiel einen vermeintlichen Autodieb fasst. Oder wenn sie mit ihren Inlinern ein Parkhaus unsicher machen. Oder als Geheimagenten durch das Viertel streunen. Vermutlich ist das Buch zum Selberlesen für Volksschüler gedacht - aber als erwachsener Leser ertappt man sich dabei, dass es auch Großen Spaß macht, hineinzulesen.

Anna Herzog: Ein Hoch auf den Herbstwind
Ravensburger; ab 7 Jahren; 13,40 Euro





Free books provided by Bookboon.com




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ab ins Bett, ab in die Kapsel
  2. "Hausaufgaben versauen die Lust"
  3. Österreich liegt im europäischen Trend
  4. Asylsuchende ab fünftem Jahr Nettozahler
  5. "Doping ist keine Eigenheit des Sports"
Meistkommentiert
  1. Asylsuchende ab fünftem Jahr Nettozahler
  2. Keine Lehre für Asylwerber laut Experten europarechtswidrig
  3. Das blutige Desaster vom 12. Februar 1934
  4. Ombudsfrau bereitet sich auf Zuhörertour vor
  5. Großmütter erhöhen die Chancen der Enkel nur für gewisse Zeit

Werbung




Werbung