• vom 22.06.2018, 14:11 Uhr

Literatur

Update: 22.06.2018, 14:38 Uhr

Kinderbuch

Große Fragen eines Kindes








Von Mathias Ziegler

  • Birgit Unterholzner und Clara Frühwirth nähern sich einer uralten Kinderfrage sehr künstlerisch an.



"Warum bin ich auf der Welt? Und woher komme ich?", fragt die kleine Felicia ihre Familie. Die Antworten, die das Duo Birgit Unterholzner (Text) und Clara Frühwirth (Bilder) Vater, Mutter, Bruder und noch einige andere geben lässt, sind dabei nicht sehr biologisch, sondern eher philosophisch. Es ist also kein Bienchen-und-Blümchen-Aufklärungsbuch, sondern eine sehr künstlerische Annäherung an die großen Fragen der Menschheit. Stilistisch sind die Illustrationen etwas gewöhnungsbedürftig, und wahrscheinlich sollte man die knapp 30 Seiten gemeinsam mit dem Kind (vor)lesen, um auch handfeste Erklärungen zu geben. Denn was Felicia von ihrem Umfeld zu hören bekommt (Vielleicht war sie früher ein Drachenbaum, ein Ohrwurm, ein Hoffnungsstern oder eine Mondwandlerin?), ist zwar sehr kreativ, aber nicht unbedingt ohne Unterstützung gut verständlich und erhellend. Die Fantasie wird aber dadurch vielleicht umso mehr angeregt. Die wohl schönste Antwort steht übrigens schon auf der ersten Seite: "Du bist auf der Welt, weil wir uns dich gewünscht haben."

Information

Birgit Unterholzner und Clara Frühwirth:
Vielleicht warst du ein Flügelschlag
Picus Verlag; ab 4 Jahren; 16 Euro





Free books provided by Bookboon.com




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Sternenstrom "gleich ums Eck" entdeckt
  2. Wenn Kinder lügen
  3. täglich
  4. Asylsuchende ab fünftem Jahr Nettozahler
  5. Jessica Pratt: Kindlich und unendlich alt
Meistkommentiert
  1. Keine Lehre für Asylwerber laut Experten europarechtswidrig
  2. Die Qualität der Schule liegt am Direktor
  3. Das blutige Desaster vom 12. Februar 1934
  4. Ombudsfrau bereitet sich auf Zuhörertour vor
  5. Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß

Werbung




Werbung