• vom 11.10.2018, 15:38 Uhr

Literatur

Update: 11.10.2018, 16:08 Uhr

Kinderbuch

Lesen für den guten Zweck








Von Mathias Ziegler

  • Benni Over: "Henry rettet den Regenwald" oder wie wir die Orang Utans doch noch vor dem Aussterben bewahren können.

- © Aus: Benni Over: "Henry rettet den Regenwald"

© Aus: Benni Over: "Henry rettet den Regenwald"



Benni Over ist Mitte 20 und sitzt wegen Muskeldystrophie Duchenne im Rollstuhl; im Dezember 2016 lag er sogar nach einem Herzstillstand einen Monat auf der Intensivstation und wird seither überwiegend von einer Maschine beatmet. Doch seine Krankheit hat ihn nicht davon abgehalten, sich einen Lebenstraum zu erfüllen und die Orang Utans auf Borneo zu besuchen. Und weil er sich um die akut vom Aussterben bedrohten Menschenaffen große Sorgen macht, ruht er seither nicht und bemüht sich nach Kräften, das Seine zu ihrer Rettung beizutragen. Und so hat er sein eigenes Orang-Utan-Projekt ins Leben gerufen, in dessen Rahmen ein Trickfilm und auch ein Kinderbuch entstanden sind, mit denen er jene aufrütteln will, die unsere Zukunft (und die der Orang Utans) gestalten werden.

Die Abholuzung des Regenwaldes und damit die Zerstörung des Lebensraumes der Primaten wird in "Henry rettet den Regenwald" anschaulich erklärt, gleichzeitig zeigt Benni Over auch auf, was jeder Einzelne ganz konkret tun kann, um gegenzusteuern. Dzau gehört zum Beispiel der Verzicht auf Palmöl (vor allem in Süßigkeiten), denn die Plantagen dafür sind inzwischen eines der größten Probleme in Bezug auf den Regenwald. Der Autor möchte gleichzeitig seine Leser dazu bringen, im Gegenzug "mehr gesundes und selbst zubereitetes Essen zu sich zu nehmen". Diese Botschaften kommen nicht nur in seinem Buch vor, sondern auch im 20-minütigen Film, den er mit einem Team erstellt hat. Sein Traum: dass in jedem Wartezimmer des Landes sein Buch aufliegt und so möglichst viele Menschen seine Botschaft lesen.



Benni Over: Henry rettet den Regenwald
Papierfresserchens MTM-Verlag
32 Seiten; ab 4 Jahren; 11,20 Euro

Noch ein Buchtipp:

Christina Schott: Im Rollstuhl zu den Orang-Utans
Eine Reise um die halbe Welt, um den Regenwald zu retten
Papierfresserchens MTM-Verlag; 184 Seiten;  17,40 Euro





Free books provided by Bookboon.com



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "In Österreich bin ich das Objekt der Bedrohung"
  2. Plastik wandert durch Verdauungstrakt
  3. Rassismusvorwürfe gegen Wiener Polizei
  4. Kirchen gegen "Festung Europa"
  5. Nationalbibliothek bittet Öffentlichkeit um Mitarbeit
Meistkommentiert
  1. Die Erderwärmung ist real und menschengemacht
  2. "In Österreich bin ich das Objekt der Bedrohung"
  3. Rassismusvorwürfe gegen Wiener Polizei
  4. Das rätselhafte Ich
  5. Auf das Flutschen kommt es an

Werbung




Werbung