• vom 11.06.2017, 16:00 Uhr

CDs


Pop-CD

Zeitlos tanzbar




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Uwe Schütte

  • Feinster Synthpop des Briten Rusty Egan.



Information

Rusty Egan

Welcome To The Dancefloor

(Pledgemusic.com)

Mit "Fade To Grey" von Visage war Rusty Egan 1980 an einem immergrünen Welthit beteiligt. Zwar hat der Brite seitdem unermüdlich als Produzent und vor allem DJ gearbeitet. Am Comeback der Band war er aber nicht mehr beteiligt. Stattdessen werkelte Egan an einem eigenen Album, das er nun auf der Crowdfunding-Plattform Pledgemusic.com veröffentlicht hat. Digitale Downloads sind bereits erhältlich, während CDs und Vinyl (vor)bestellt werden können. Die Platte enthält feinsten Synthpop, den Egan als Haus-DJ des Blitz Club in London zu Beginn der 80er bekannt gemacht hat. Die Liste der Album-Gäste (Peter Hook, Midge Ure, Tony Hadley) spiegelt den guten Ruf wider, den der Mann in der britischen Musikszene unverändert genießt.

Die Ergebnisse klingen aktuell, obwohl der zeitlos-tanzbare Sound als eine Kreuzung des Besten aus Giorgio Moroder, Daft Punk, Human League und Jean-Michel Jarre beschrieben werden kann.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2017-06-08 18:26:04
Letzte Änderung am 2017-06-08 19:08:29



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Nennt mich Christa!"
  2. Die "Neunte" - ohne Zweifel grenzgenial
  3. Heimat - gefunden und verloren
  4. Aber egal
  5. Die majestätische Kraft des Gebets
Meistkommentiert
  1. Lieber Ed, gib uns ein WC
  2. Springsteen, Punk und neue Wellen
  3. Große Namen, fein verknüpft
  4. Nur die Liebe ist kein Spiel
  5. Ein Pizzaburger mit Gefühlen

CD Klassik

CD

Benjamin Appl: Heimat. Sony Classical, 1 CD, ca. 14 Euro. (os) Wer in die Vorarlberger Lied-Mekkas reist, konnte schon Bekanntschaft mit Benjamin Appl schließen. Sonst ist der junge... weiter




CD-Kritik

Wiener Philharmoniker: 175th Anniversary Edition

Wr. Philharmoniker: 175th Anniversary Edition. DG, 44 CD, 1 DVD, ca. 149 Euro. (os) Zum 170. Geburtstag gab es eine Box mit ausschließlich Symphonien aus dem Aufnahmefundus der Deutschen Grammophon... weiter





Pop-CDs

9 / A B C D E F G H I J K L M N P R S T U V W Z



Werbung