• vom 16.09.2017, 10:30 Uhr

CDs


Pop-CD

Hypnotisch




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl

  • Das Album-Comeback von The Dream Syndicate nach 29 Jahren.



Nach 29 Jahren ist mit "How Did I Find Myself Here?" wieder ein Album von The Dream Syndicate erschienen. Bis zu ihrer Trennung im Jahr 1989 galt die Band um Mastermind Steve Wynn zwischen Psychedelic-, Garagen- und Krautrock als einflussreicher Wegbereiter für die unterschiedlichsten von Gitarren geprägten Sounds erfolgreicherer Bands.

Information

The Dream Syndicate

How Did I Find Myself Here?

(Anti/Indigo)

Als Einzelkämpfer geriet Wynn nie ganz in Vergessenheit und erfreute seine Fans solo und mit diversen Projekten. Das gemeinsame Comebackalbum des Quartetts - Jason Victor ergänzt als Neuzugang die von der Originalbesetzung neben Wynn verbliebenen Kollegen Dennis Duck und Mark Walton - macht Sinn und Freude und überzeugt mit acht rauschhaft-mäandernden und hypnotischen Songs. Die klangliche Eleganz und die kühle Präzision der Songarchitektur beeindruckt ebenso wie das majestätische Wall-of-Sound-Fundament. Ein Album ohne Fehl und Tadel, aus dem der Titelsong noch herausragt.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2017-09-15 16:03:17
Letzte Änderung am 2017-09-15 16:15:24



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Andreas Gabalier: Im Rausch der Zeit
  2. Philharmoniker begeistern unter Riccardo Muti
  3. Am Ende Frohlocken
  4. The 1975, Rattenfänger aus Manchester
  5. "Hair"-Komponist MacDermot verstorben
Meistkommentiert
  1. Andreas Gabalier: Im Rausch der Zeit
  2. "Die Weiden" erleiden Schiffbruch an der Staatsoper
  3. Die neue Einstimmigkeit
  4. Eine wunderbare Reise zu den Ursprüngen von Jethro Tull
  5. Philharmoniker begeistern unter Riccardo Muti

CD Klassik

CD

Benjamin Appl: Heimat. Sony Classical, 1 CD, ca. 14 Euro. (os) Wer in die Vorarlberger Lied-Mekkas reist, konnte schon Bekanntschaft mit Benjamin Appl schließen. Sonst ist der junge... weiter




CD-Kritik

Wiener Philharmoniker: 175th Anniversary Edition

Wr. Philharmoniker: 175th Anniversary Edition. DG, 44 CD, 1 DVD, ca. 149 Euro. (os) Zum 170. Geburtstag gab es eine Box mit ausschließlich Symphonien aus dem Aufnahmefundus der Deutschen Grammophon... weiter





Pop-CDs

9 / A B C D E F G H I J K L M N P R S T U V W Z



Werbung