• vom 18.11.2018, 18:00 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Pop-CD

Tour-Tagebuch




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Bruno Jaschke

  • Mark Kozelek kommt mit seinem neuen Sun-Kil-Moon-Album "This Is My Dinner" zum Blue Bird Festival nach Wien.



Das neunte Studio-Album, das Mark Kozelek unter seinem Künstler-Alias Sun Kil Moon aufgenommen hat, ist ein Tagebuch seiner Europa-Tour im Spätherbst 2017. Kozelek erzählt, wie man es von ihm schon kennt, im freien, praktisch melodielosen Gedankenfluss zu unauffälliger Band-Begleitung von mehr oder weniger freundlichen Menschen in und um Frankfurt, seiner Affinität zu Skandinavien und appelliert an die Schweden, bei aller Liebe doch Rentier-Carpaccio von der Speisekarte zu nehmen. Mitten in diesem teils geistreichen, teils etwas tranigen Monologisieren kommt eine Zäsur, indem Kozelek des verstorbenen Teenie-Idols David Cassidy gedenkt und zu dessen Ehre "Come On Get Happy" intoniert.

Information

Sun Kil Moon
This Is My Dinner
(Caldo Verde Records)

Am Abschluss zitiert Kozelek mit "Chapter 87 Of He" einen Ausschnitt aus einer Biografie, die der irische Autor John Connolly über den genialen Komiker, Autor und Regisseur Stan Laurel geschrieben hat.

Mark Kozelek tritt am Samstag, 24. 11., beim Blue Bird auf.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-11-15 14:01:22
Letzte Änderung am 2018-11-15 14:33:56



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Harald Schmidt, Michael Niavarani und ihre Prostata
  2. Die neue Einstimmigkeit
  3. Saftiger Hexenschmaus
  4. b + s
  5. Philharmoniker begeistern unter Riccardo Muti
Meistkommentiert
  1. "Die Weiden" erleiden Schiffbruch an der Staatsoper
  2. Die neue Einstimmigkeit
  3. Eine wunderbare Reise zu den Ursprüngen von Jethro Tull
  4. ORF teilt TV-Sender gesellschaftlichen Gruppen zu
  5. Posthume Resterampe


Quiz


Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker.

Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk. Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher

Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913 "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.


Werbung