• vom 14.12.2018, 18:00 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Jazz-CD

Tony Bennett & Diana Krall: Love Is Here To Stay




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Christoph Irrgeher

  • Das Doppel interpretiert auf einem Gemeinschaftsalbum zwölf Jazzklassiker.



Ob Bill Charlap wohl daran gedacht hat, dass diese CD im Weihnachtsgeschäft mitmischt? Seltsam, aber: In seinem ersten Klaviersolo scheint kurz "Santa Claus Is Coming Into Town" anzuklingen. Ob das nun stimmt oder bloß die Einbildung eines Advent-gebeutelten Ohrs ist: Die Scheibe, auf der Charlap die Edelstimmen Diana Krall und Tony Bennett begleitet, erweist sich auch sonst als ideale Klangkulisse, um dazu den Christbaum aufzuputzen oder Adventkerzen flackern zu lassen.

Information

Tony Bennett & Diana Krall
Love Is Here To Stay

(Verve/Universal)

Zwar bietet "Love Is Here To Stay" keine Weihnachtsmusik, dafür aber gediegene Behaglichkeit. Bennett, im biblischen Alter von 92 noch mit der Stimme des grau melierten Sirs gesegnet, und die kühlerotische Kanadierin durchmessen als eine Achse des Edlen zwölf Jazzklassiker George Gershwins, von "’S Wonderful" bis "They Can’t Take That Away From Me": Weitgehend aus dem Balladenfach gewählt, setzen die Melodien delikaten Charme frei und wahren ihre Intimität auch durch die lyrische Umrahmung von Charlaps Trio.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2018-12-13 10:13:50
Letzte Änderung am 2018-12-13 10:45:28




Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Lucia di Lammermoor" mit hohen Tönen und niedriger Spannung
  2. Bruno Ganz ist tot
  3. "Nicht heilig im herkömmlichen Sinn"
  4. In der Josefstadt werden "zwei Glauben raufert"
  5. Brexit-Erzählungen
Meistkommentiert
  1. "Es war ohnehin ein Ausländer"
  2. Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß
  3. Unsoziale Medien
  4. "Hohe komische Kunst"
  5. "Biedermann und die Brandstifter" im Volkstheater


Quiz


Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.


Werbung