• vom 17.09.2016, 16:00 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Pop-CD

Sturm Calgary




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl

  • Post-Punk vom Quartett Preoccupations.



Auch nach ihrer wohl der politischen Korrektheit geschuldeten Umbenennung von Viet Cong zu Preoccupations bleibt das dem Geist des Post-Punk verpflichtete Quartett aus Calgary unverwechselbar. Der zwischen Sturm, Drang und epischer Wucht oszillierende Sound, der ohne Zugeständnisse an Moden und Trends auskommt, bleibt auch auf dem zweiten selbstbetitelten Album erhalten.

Information

Preoccupations

Preoccupations

(Jagjaguwar/Trost)

Die Instrumenten-Trias aus Bass, Schlagzeug und Gitarren wird dieses Mal prägender von Synthesizern ergänzt, der schneidende Gitarrensound so von atmosphärischen Soundteppichen konterkariert, und der Bariton von Matt Flegel unterstützt die musikalischen Dokumente solipsistischer Besessenheit auf eindringliche Weise. "Anxiety" beeindruckt mit wuchtigen Akkorden, "Monotony" setzt dem Songtitel entsprechend auf die Überzeugungskraft repetitiver Muster und "Memory" ein Monolith, dessen stoischer Sound eine suggestive Sogwirkung erzeugt.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2016-09-15 18:02:05
Letzte Änderung am 2016-09-15 18:22:38



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Jimmy Bennett bekräftigt Vorwürfe gegen Asia Argento
  2. Michel Houellebecq heiratet in aller Stille
  3. Alma Mahlers Dichter-Onkel
  4. Tamtam ums Tutu
  5. Zerfließende Welten
Meistkommentiert
  1. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  2. Drama um Daniel Küblböck
  3. Punkt! .
  4. "Beleidigen ist zum guten Ton geworden"
  5. Mehr Geld für Kunst und Kultur


Quiz


Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.


Werbung