• vom 05.11.2016, 17:00 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Pop-CD

Moods & Vibes




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl

  • Das neue Album von Hope Sandoval & The Warm Inventions.



Vor rund vier Monaten feierte Hope Sandoval ihren 50. Geburtstag. Zusammen mit Colm Ó Cíosóig von My Bloody Valentine veröffentlicht sie seit eineinhalb Jahrzehnten als Hope Sandoval & The Warm Inventions abseits ihres Mazzy-Star-Schaffens atmosphärische Alben zwischen ausgeruhter Lässigkeit und verträumter Unbeschwertheit.

Information

Hope Sandoval & The Warm Inventions

Until The Hunter

(Tendril Tales/Rough Trade)

"Until The Hunter", das erste Warm-Inventions-Album seit 2009, überzeugt wieder mit einer gelungenen Melange aus Atmosphäre und Schönheit, Eleganz und Sinnlichkeit und dieser verführerisch-sanften Stimme, die nichts von ihrer Wirkungsmacht verloren hat. Die elf Songs erzählen von Verlust, Vergeblichkeit, Vergänglichkeit und der unstillbaren Sehnsucht nach Glück und Liebe und dienen in angemessener Dosierung als Medizin gegen Schwermut und Melancholie. Nach dem Hören dieser Song-Preziosen ist die Welt zwar um keinen Deut besser, deren lässiger, leicht verhuschter Groove aber lässt alle Alltagsprobleme vergessen.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2016-11-04 18:08:14
Letzte Änderung am 2016-11-04 18:26:52



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. In die Freiheit schwimmen
  2. "Beleidigen ist zum guten Ton geworden"
  3. 2063
  4. Ein Tanz um Sex und Tod
  5. Starke Frauen kennen keine Tabus
Meistkommentiert
  1. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  2. "Wiener Zeitung"-Geschäftsführer will "Gas geben"
  3. Drama um Daniel Küblböck
  4. Punkt! .
  5. Lamas! Überall Lamas!


Quiz


Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.


Werbung