• vom 04.12.2016, 10:00 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Pop-CD

Nordisch-sphärisch




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gerhard Strejcek

  • Das Debütalbum der norwegischen Formation Línt.



Aus dem kalten Norden kommt ein spätherbstliches Gitarren-und-Elektronik-Hoch in Form des Debütalbums der norwegischen Formation Línt. Auf acht von Brian Batz produzierten Tracks breiten die sechs Musiker einen melodischen Soundteppich aus, über dem sich schwerelos wirkender Gesang erhebt.

Information

Línt
Then They Came For Us
(Popup-Records/Believe)

Keine Scheu zeigen die Skandinavier vor altbekannten, wohlklingenden Riffs, Bässen und "catchy tunes", die einst schon The Smiths oder The Cure ausprobiert haben. In ihrer Klangvielfalt bieten Línt ansprechenden und niveauvollen Post-Rock, der auch Zitate von Joy Division und Wire enthält. Sphärisch-wuchtiger Sound und ein paar dosierte Metal-Elemente bieten hier ein abwechslungsreiches Hörerlebnis.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2016-12-01 18:23:06
Letzte Änderung am 2016-12-02 09:11:50



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Standard" darf es in der "Gräfin" nicht schmecken
  2. Martin Thür jetzt auch offiziell "ZiB2"-Moderator
  3. Vorarlberger im Finale von "America's Got Talent"
  4. Varga statt Thür als ZiB2-Moderator
  5. Abstraktionen am Seerosenteich
Meistkommentiert
  1. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  2. Wieder Wirbel um Ministeriums-"Journalistin"
  3. "Wiener Zeitung"-Geschäftsführer will "Gas geben"
  4. Drama um Daniel Küblböck
  5. Punkt! .


Quiz


Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.


Werbung