• vom 04.02.2017, 14:00 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Pop-CD

Weichgezeichnet




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Andreas Rauschal

  • Album Nummer fünf der transatlantisch besetzten Thieves Like Us.



Warum die Band heißt, wie sie heißt, wird mitunter verständlich, wenn sie ein bewusst simplizistisches Gitarrensolo anstimmt - und dieses an New Order erinnert, nach deren Song "Thieves Like Us" von 1984 auch das hier aufspielende Joint Venture benannt ist. Die transnational besetzte Band hält aktuell bei Album Nummer fünf und veröffentlicht dieses von Berlin aus auf dem Wiener Label Sea- you Records. Bei einem neuen Song namens "Israel" hört man nun zwar auch, dass Thieves Like Us in der Zwischenzeit die einst von The Police perfektionierte Mischung aus Wave und Dub studiert haben.

Information

Thieves Like Us

Thieves Like Us

(Seayou Records/Rough Trade)

Sänger Andy Grier und seine Kollegenschaft legen ihren aus der Zeit gefallenen, unterkühlten bis angezuckerten Sound zwischen Synthie-Bässen, Tom-Toms mit Halleffekt, Flanger-Gitarren und im Hintergrund seufzenden und summenden Frauen allerdings betont verhuscht an. Wir hören dünne Stimmen und wässrige Sounds, die man sich als akustische Entsprechung eines Weichzeichners vorstellen darf. Das klingt auch nach einem weißen Pulver am Glastisch, das eher nicht vom Mehlschneiden stammt.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2017-02-02 16:59:17
Letzte Änderung am 2017-02-02 17:27:31



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. In die Freiheit schwimmen
  2. "Beleidigen ist zum guten Ton geworden"
  3. 2063
  4. Wieder Wirbel um Ministeriums-"Journalistin"
  5. Starke Frauen kennen keine Tabus
Meistkommentiert
  1. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  2. Wieder Wirbel um Ministeriums-"Journalistin"
  3. "Wiener Zeitung"-Geschäftsführer will "Gas geben"
  4. Drama um Daniel Küblböck
  5. Punkt! .


Quiz


Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.


Werbung