• vom 09.12.2017, 11:30 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Pop-CD

Verträumt




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Andreas Rauschal

  • Steirisches Joint Venture: "Beyound The Red Sun" von Lili.



Mit Mitgliedern der Bands Polkov, Granada, Marta, Stereoface, Shaun Berkovits und Empty Lot stellen Lili so etwas wie ein Joint Venture der auf Gitarren gebuchten steirischen Musiklandschaft dar. Die fünf Songs der Debüt-EP "Beyond The Red Sun" legen allerdings den Verdacht nahe, dass das musikalisch-geografische Kerninteresse der Band in den USA und hier wiederum an der Westküste im Bereich Kalifornien liegen könnte. Grundsätzlich zuversichtlicher, zu melodischen Spannungsbögen und flächigen Sounds tendierender Gitarrenpop trifft auf verschlafenen Dream Pop mit Stoßseufzern und gleitenden Pedal-Steel-Beigaben.

Information

Lili

Beyond The Red Sun

(Phonotron)

Die hörbar international ausgerichtete Produktion ist jener des im Vorjahr veröffentlichten Polkov-Albums "Closer" nicht unähnlich. Handwerkliche Fertigkeiten (man hat sich schließlich an der Jazz-Uni kennengelernt) werden im dynamisch angelegten, instrumental ausufernden "Gutter" ausgespielt. Das klingt vielversprechend. Nur am Bandnamen hätte man noch etwas arbeiten können.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2017-12-07 16:53:09
Letzte Änderung am 2017-12-07 17:22:22




Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. RAF Camora und Bonez MC kommen nach Wien:
    Maseratis, Koks und Halbstarke
  2. "Den besten Horror machen die Österreicher"
  3. standpunkt
  4. Warum man nicht unendlich weit sieht
  5. Trauer um Gus Backus
Meistkommentiert
  1. Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß
  2. Amadeus-Veranstalter müsse Absagen "akzeptieren"
  3. Wie weit darf Kunst gehen?
  4. Jazz ist die Seele Amerikas
  5. In immer mehr Sprachen hat es sich ausgesprochen


Quiz


Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.


Werbung