• vom 17.03.2018, 16:30 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Pop-CD

Therapeutisch




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl

  • Das Album "No Fool Like An Old Fool" von Caroline Says aus Austin, Texas.



Information

Caroline Says
No Fool Like An Old Fool
(Western Vinyl/Cargo)

Caroline Says nennt sich - nach einem Songtitel von Lou Reed - das Projekt der aus Austin, Texas stammenden Singer-Songwriterin Caroline Sallee. Das soeben erschienene zweite Album, "No Fool Like An Old Fool", ist ein frühes Folkrock-Album des Jahres. Die neun Songs forschen ebenso unaufdringlich wie eindringlich nach den Seelenzuständen hinter den kaschierenden Fassaden und beeindrucken als anmutige Annäherungen an mitunter sehr düstere Themen. Feinfühlig und luzide trifft Caroline Says stets den richtigen Ton und entführt die Hörerschaft mit ihrer bald zärtlich hauchenden, bald verstörend murmelnden Stimme in düstere Ecken. Mit fast schon schmerzhafter Schonungslosigkeit offeriert sie in ihren Texten den lähmenden Alltag und die uninspirierte Atmosphäre diverser Kleinstädte, die Angst vor dem Alter(n) und die hoffnungslose Liebe zu einem Heroinabhängigen. Ergänzt um extravagante Loops, die sich organisch in die dezenten Sound-Texturen einfügen, ist "No Fool Like An Old Fool" ein Album mit therapeutischen Qualitäten.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2018-03-15 16:33:58
Letzte Änderung am 2018-03-15 16:52:59



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Madame" ist gnadenlos
  2. Das Fürchten nicht gelernt
  3. Gegenwind für Donald Trump
  4. Viel Luft nach oben in der Engelsburg
  5. Banksy im Dino-Gebrüll
Meistkommentiert
  1. "Selbstbewusst einen lauten Schas lassen"
  2. Menasse bekommt trotz Kritik Zuckmayer-Medaille
  3. "Kammermusik ist fast wie Urlaub"
  4. Roman unter Wahrheitspflicht
  5. Led Zeppelin: Als das Luftschiff fliegen lernte


Quiz


Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913


Werbung