• vom 15.05.2018, 21:47 Uhr

Pop/Rock/Jazz

Update: 15.05.2018, 21:49 Uhr

Rückkehr

Backstreet Boys kündigten neue Single an




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, dpa

  • Fünf Jahre nach dem bisher letzten Album.

Die amerikanische Boygroup ("As Long As You Love Me", "Everybody - Backstreet's Back") mit den Musikern Nick Carter, Kevin Richardson, Howie Dorough, Brian Littrell und A.J. McLean wurde Anfang der 90er-Jahre gegründet und hat sich seitdem nie aufgelöst.

Die amerikanische Boygroup ("As Long As You Love Me", "Everybody - Backstreet's Back") mit den Musikern Nick Carter, Kevin Richardson, Howie Dorough, Brian Littrell und A.J. McLean wurde Anfang der 90er-Jahre gegründet und hat sich seitdem nie aufgelöst.© APAweb/AFP, Rick Diamond Die amerikanische Boygroup ("As Long As You Love Me", "Everybody - Backstreet's Back") mit den Musikern Nick Carter, Kevin Richardson, Howie Dorough, Brian Littrell und A.J. McLean wurde Anfang der 90er-Jahre gegründet und hat sich seitdem nie aufgelöst.© APAweb/AFP, Rick Diamond

Los Angeles. Darauf haben die Fans der Backstreet Boys lange gewartet: Fünf Jahre nach ihrem letzten Album bringt die Gruppe eine neue Single heraus. Den Titel "Don't Go Breaking My Heart" gaben die fünf Musiker auf Twitter und Instagram bekannt. Der Song soll am Donnerstag veröffentlicht werden.

Die amerikanische Boygroup ("As Long As You Love Me", "Everybody - Backstreet's Back") mit den Musikern Nick Carter, Kevin Richardson, Howie Dorough, Brian Littrell und A.J. McLean wurde Anfang der 90er-Jahre gegründet und hat sich seitdem nie aufgelöst. Ihr bisher letztes Album "In A World Like This" wurde 2013 veröffentlicht.





Schlagwörter

Rückkehr, Backstreet Boys

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-05-15 21:48:26
Letzte Änderung am 2018-05-15 21:49:05



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Trump ermuntert Diktatoren"
  2. Maria und Maryam
  3. Gesamte Vice-Redaktion verlässt Medium
  4. Poppea mit neuem Dreh
  5. ORF spränge nur bei Kostenübernahme ein
Meistkommentiert
  1. Lieber Ed, gib uns ein WC
  2. "Schwarz in Wien" wird nicht ausgestrahlt
  3. zwetschgerl
  4. Von der Angst in die Lust
  5. Mission staufreies Paris


Quiz


Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand.

Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen. Eleni Foureira aus Zypern während ihres Probe-Auftritts in Lissabon. 

Das Siegerfoto mit dem Titel "Venezuela Krise", es zeigt einen 28-jährigen Mann mit brennendem Oberkörper während heftiger Proteste gegen Präsident Nicolas Maduro in Caracas im Mai 2017.  Romy Schneider wurde am 23. September 1938 als Rosemarie Magdalena Albach in Wien geboren. Die Schauspielerei ist ihr in die Wiege gelegt geworden: Ihre Eltern und sogar ihr Ururgroßvater waren Schauspieler. Ihren Künstlernamen verwendete sie kurz nach ihrer ersten Filmrolle in den 1950ern.


Werbung