• vom 17.08.2018, 17:00 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Pop-CD

Unterhaltsam




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Heimo Mürzl

  • Das steirische Label Pumpkin Records jubiliert.



Wolfgang Pollanz hat sich mit seinem 1998 in Wies gegründeten Plattenlabel Pumpkin Records der Pflege der (regionalen) Independent-Kultur verschrieben. Nicht nur die steirische Welt steckt voller Kulturarbeiter, deren Ego dem Gehalt ihres Wirkens widerspricht. Der leidenschaftliche Labelbetreiber Pollanz vereint dagegen Entdecker- und Fördergeist; er ermöglicht Bands erste Veröffentlichungen und ermutigt Hörer, sich auf Neues einzulassen.

Information

Diverse Interpreten
Pumpkin 100
(Pumpkin)

Der Pumpkin-Katalog gleicht inzwischen einer exquisiten Hörbibliothek und ist zu einem eigenständigen Universum angewachsen - stimulierend, fordernd, tröstend, unterhaltsam. Heuer feiert das Label seinen 20. Geburtstag, und pünktlich zum Jubiläum ist das 100. Album erschienen. "Pumpkin 100" bietet einen Querschnitt durch die Label-Geschichte und kann sich - von Son Of The Velvet Rat über Ernesty International und Bender bis hin zur Tiger Family - absolut hören lassen.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-08-16 16:14:40
Letzte Änderung am 2018-08-16 16:38:02



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der Ursprung der Wiederholung
  2. Zerrbild der Ideenträger
  3. Im Inselreich der Affekte
  4. Die Nestroy-Preise wurden verliehen
  5. Die Tiefe des Meeres im Krieg
Meistkommentiert
  1. Lang lebe Europa!
  2. Kritik an finnischem Rechts-Metal-Konzert in Wiener Club
  3. Rene Benko steigt bei "Krone" und "Kurier" ein
  4. Presserat rügt "Wochenblick"
  5. Venus, Warhol oder Papagei


Quiz


Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher

Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913 "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.

Ignaz Kirchner als "Samiel", 2007, während der Fotoprobe von "Der Freischuetz" in Salzburg.  Das Tutu ist das Spezifikum der Ballerina, die elfengleich über die Bühne schwebt.


Werbung