• vom 16.09.2018, 13:00 Uhr

Pop/Rock/Jazz


Pop-CD

Verzweiflung




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Andreas Walker

  • Musik über den Verfall: Neues von Bosse-de-Nage.



Vom ersten Ton an herrscht Verzweiflung. Nach dem Meisterwerk "All Fours" thematisieren Bosse-de-Nage auf ihrem neuen Album facettenreich den Verfall. Der erste Song - "The Trench" - springt denn auch gleich in einen Schützengraben, dessen tägliche Instandhaltungen und Erweiterungen zu einem Sinnbild menschlicher, sisyphoshafter Existenz werden.

Information

Bosse-de-Nage
Further Still
(The Flenser)

Im anschließenden "Down Here" ist der Protagonist "old and filthy", sein Körper "rotten" und seine Gestalt bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Obgleich von der Außenwelt abgeriegelt und vergessen, umgibt den Protagonisten das gesamte Universum - lesbar als Spiegel verdrängten Elends wie als Metaphorik rücksichtslosen Egoismus. Mit dem mittlerweile fünften Album festigt die Band aus Kalifornien ihren Stil aus Metal und Blackgaze auf eindringliche Weise: "I turned to you and shrugged before we continued further still" ("A Faraway Place").





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-09-13 15:00:15
Letzte Änderung am 2018-09-13 17:02:44



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. 2063
  2. "Beleidigen ist zum guten Ton geworden"
  3. Von Politikern, Handwerkern, Angestellten und Beamten
  4. Der Schnitt durch die Leinwand
  5. "Heimat ist nur ein Wort"
Meistkommentiert
  1. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  2. "Wiener Zeitung"-Geschäftsführer will "Gas geben"
  3. Drama um Daniel Küblböck
  4. Punkt! .
  5. Lamas! Überall Lamas!


Quiz


Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.


Werbung