Mit Schmäh: Willi Resetarits, Hannes Wirth, Ernst Molden und Walther Soyka (v.l.n.r.). - © Lukas Back

Konzertkritik

Die Donau ist der Mississippi17

  • Molden, Resetarits, Soyka und Wirth gastierten im Wiener Konzerthaus.

Grundsätzlich gibt es in Wien - vom guten alten Grant als Lebensprinzip einmal abgesehen - zwei Möglichkeiten: Entweder man trifft sich bei wahrscheinlicher Spritzweinbegleitung mit seinen drei besten Hawaran, um die Zeit vor allem beim Schmähführen totzuschlagen. Dabei die Hinterfotzigkeit nicht vergessen... weiter





Mark E. Smith, 1957-2018.

Nachruf

Immer anders, immer gleich4

  • Mit seiner Band The Fall schrieb er Post-Punk-Geschichte. Zum Tod von Mark E. Smith.

Seinen Einfluss auf die Post-Punk- und Pop-Geschichte erklärt neben der Hommage durch die deutsche Band Tocotronic mit dem Song "Ich habe geträumt, ich wäre Pizza essen mit Mark E. Smith" oder der Existenz des nach einem Song seiner Band The Fall benannten Wiener Indie-Labels Totally Wired auch und gerade der Sound zahlreicher Genre-Adepten wie... weiter




Tocotronic sind wieder da. - © Michael Petersohn

CD-Kritik

Haarausfall ist keine Lösung5

  • Tocotronic zeigen sich mit ihrem biografisch angelegten Album "Die Unendlichkeit" in guter Form.

Erwachsenwerden gilt nicht nur popkulturell als grundsätzlich lästige Sache. Zahllose Coming-of-Age-Filme künden davon, dass es sich bei der Pubertät um eine Lebensphase handelt, in der man durch besonders viel Mist muss. Mist bedeutet neben der Unverträglichkeit von Alkohol oder dem Gemobbtwerden in der Schule auch hoppertatschige... weiter




Sir Elton John will seine Bühnenkarriere beenden.  - © APAweb / Neil Hall, REUTERS

Pop

Elton John plant seinen Abschied1

  • Der britische Popstar will nach einer Abschiedstournee mit Live-Auftritten aufhören.

Seit 1970 steht Elton John auf der Bühne, nun will der Sänger in Zukunft offenbar kürzer treten. Der britische Popstar will nach einem Bericht des "Daily Mirror" seine Tournee-Karriere beenden. Der 70-Jährige, dessen Plattenverkäufe in den vergangenen Jahren zurückgegangen sind, plane aus diesem Grund eine Abschiedstour... weiter




Nachdenken über Miseren - und die eigene Mitschuld daran: die Tune-Yards. - © Eliot Lee HazelVideo

CD-Kritik

(Selbst-)Reflexion mit Kinderreim1

  • Merrill Garbus und das tanzbar-politische neue Album ihres Projekts Tune-Yards.

Den Grundton des Albums - und dessen Hang zur latenten Ton-Text-Schere - steckt gleich das Eröffnungsstück ab. Immerhin heißt die Nummer zwar "Heart Attack" und beinhaltet auch ein Eingeständnis menschlicher Schwäche. Bis auf ein hübsch melancholisches Zwischenspiel mit Streichquartett kommt dieser belebende Song aber als gutes Heilmittel gegen... weiter




Seine zeitlose Musik habe die Herzen der Menschen höherschlagen lassen. Masekela galt als einer der Pioniere des Afro-Jazz. - © APAweb/AP, Jeff ChristensenVideo

1939 - 2018

Jazzlegende Hugh Masekela gestorben3

  • Der Musiker lebte wegen des rassistischen Apartheid-Regimes drei Jahrzehnte im Exil.

Johannesburg. Südafrikas legendärer Jazzmusiker Hugh Masekela, der wegen des rassistischen Apartheid-Regimes drei Jahrzehnte lang im Exil lebte, ist tot. Der Trompeter sei im Alter von 78 Jahren in Folge einer Prostatakrebserkrankung gestorben, hieß es am Dienstag in einer Stellungnahme seiner Familie... weiter




Abstand gewinnen, um zu sich selbst zu finden: Aaron Maine alias Porches. - © Jason Nocito

Pop-CD

Wasser als Metapher1

  • Eine erste Platte des Jahres: Der US-Musiker Aaron Maine veröffentlicht "The House", das dritte, mit Mut zur Seltsamkeit auffahrende Album seines Projekts Porches.

Im Jahr 2016 mischte ein eigentümlicher Zwitter aus dezentem Retro-Anhauch und einem unbeirrbaren Selbstbewusstsein, wie es nur schöpferischen Großformaten eignet, die Popszene auf: "Pool", die zweite LP von Porches, klang ungefähr so, als hätte man The Human League in ihrer kommerziellen Blüte auf eine organische Basis gestellt... weiter




"Die Künstler nehmen weniger Geld mit nach Hause" , sagt Brönner über das Streaming-Zeitalter - und wünscht Newcomern viel Glück auf dem Weg zu einem einträglichen Live-Geschäft. - © Chris NoltekuhlmannInterview

Till Brönner

Neue Wege auf dunklen Straßen3

  • Der Trompeter Till Brönner über sein Album "Nightfall", Musik fürs Auto und das Streaming-Geschäft.

Kaum ein deutscher Jazzer ist dermaßen erfolgreich wie der Trompeter Till Brönner, kaum einer polarisiert so sehr: Verehren ihn die einen als sanften Meisterstilisten mit Hang zu Funk und Groove, gilt er anderen als Oberflächendekorateur. Im Interview spricht der 46-Jährige über sein ungewöhnliches Album "Nightfall"... weiter




Tag des deutschen Schlagers

Tausend Tränen tief11

  • Wir müssen jetzt stark sein: Am Samstag ist der Tag des deutschen Schlagers.

Wien. Wenn Helene Fischer am 11. Juli im Wiener Ernst-Happel-Stadion auftritt, weil fünf (!) Konzerte am Stück in der hiesigen Stadthalle Mitte Februar wieder einmal nicht gereicht haben werden, oder die neueste TV-Show der staatlich anerkannten Musicaldarstellerin den gängigen Thomas-Gottschalk-Überziehungsrahmen von seinerzeit bei "Wetten, dass ... weiter




Die Erde ist schön! Carlos Santana bei der Arbeit. - © APA/HERBERT PFARRHOFER

Konzertkritik

Ein Solo kommt selten allein9

  • Gitarrengott Carlos Santana verbreitete in der Wiener Stadthalle die Botschaft der Liebe.

Es beginnt, eine halbe Stunde verspätet und dennoch noch vor der Primetime, um 20 Uhr: mit dem Anfang. Im Anfang waren lange Haare, der Hupf-in-Gatsch am Woodstock-Festival in Ameriga und ein neue Dimensionen eröffnender, lebenslang nachwirkender Trip der Lucy mit Diamanten hinauf in den Himmel. Während Carlos Santana und seine Band ihr Konzert in... weiter




zurück zu Musik



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Zank am Festspielgipfel
  2. Schweigen im Blätterwald
  3. Benko steht vor Reformstau
  4. Verjüngungskur zum Jubiläum?
  5. Dero Hochwohllöblichkeit
Meistkommentiert
  1. Lang lebe Europa!
  2. Rene Benko steigt bei "Krone" und "Kurier" ein
  3. Kritik an finnischem Rechts-Metal-Konzert in Wiener Club
  4. Weißes Haus verteidigt sich mit Fake-Video
  5. Schweigen im Blätterwald


Quiz


Das Tutu ist das Spezifikum der Ballerina, die elfengleich über die Bühne schwebt.

Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959. Bille August.

Am Donnerstag, 15. Februar 2018, ging die Eröffnung der 68. Berlinale über den roten Teppich. Zahlreiche Stars aus nah und fern waren mit dabei.