Ans Licht: Die Türen geistern durch den Hallraum. - © Markus S Fiedler

Pop

Die Türen: Lieder, die ins Kraut schießen3

  • Die Band aus Berlin veröffentlicht mit "Exoterik" ein tolles und überbordendes neues Album.

Es beginnt rhythmisch noch sehr entspannt auf einem gemächlichen Bassgroove mit prototypisch sparsamen Zeilen, die sich nur mit großer Mühe nicht als Lob des Müßiggangs, der Kontemplation und - ja! - der Leistungsverweigerung lesen lassen: "Heute ist Welthundetag / Und wir gehen in den Park / Lassen uns kraulen / Hundeseele baumeln"... weiter





Mit Grummelstimme: Micah P. Hinson - © Veranstalter

Pop

Micah P. Hinson: Apokalypse mit Gitarre6

  • Der US-Songwriter kommt am Freitag ins Wiener Chelsea.

Eine kurze Kulturgeschichte seiner Albumcover legt nahe, dass der Mann eine Vorliebe für Frauen und Schusswaffen hat. Erstere spiegelte sich nicht nur auf seinem 2009 veröffentlichten Album "All Dressed Up And Smelling Of Strangers" mit Neuinterpretationen etwa des alten Schwerenöters Leonard Cohen ("Suzanne")... weiter




Eine Geschichte, die sich verkaufen lässt: Octavian, der Star to be laut BBC. - © Sony

Pop

Rapper Octavian gewinnt BBC "Sound of 2019"5

  • Erstmals seit dem Jahr 2003 wird der Poll von einem Hip-Hop-Act dominiert.

Die Suche nach dem sogenannten "nächsten großen Ding", dem "neuesten heißen Scheiß" oder schlichtweg dem Everybody’s Darling der Stunde hat nicht nur im Pop immer Saison. Die Eventisierung des Kulturbetriebes sorgt längst auch in den alten bis altehrwürdigen Bastionen der Hochkultur sowie im bürgerlichen Literaturmilieu dafür... weiter




Jazz-CD

Johannes Berauer: Vienna Chamber Diaries Vol. II

  • Ein Album zwischen Jazz und Kammermusik.

Schon ungewöhnlich für ein Jazz-Album: Johannes Berauer hat diese CD herausgebracht, ist darauf aber nicht selbst zu hören. Es handelt sich aber auch um eine Fusion aus Kammermusik und Jazz. Berauer, österreichischer Pianist und Komponist, hat die Noten gesetzt, Kollegen wie Akkordeonist Christian Bakanic... weiter




Pop-CD

Die sanfte Wucht des Steve Gunn

  • Der US-Songwriter kommt mit seinem neuen Album "The Unseen In Between" nach Wien.

Mit jedem neuen Album bestätigt und verfestigt Steve Gunn seinen Ruf als exzellenter Songschreiber und virtuoser Gitarrist. Der New Yorker hat nicht nur das richtige Gespür für eingängigmelodische und zugleich ausgeklügelte Songs, er stattet sie auch ganz nonchalant mit einer sanften Wucht und unaufdringlichen Intensität aus... weiter




Protokoll des Verschwindens: Deerhunter. - © Beggars Group

Pop

Deerhunter und ihre Science-Fiction im Jetzt3

  • Die Band aus Atlanta, Georgia, präsentiert sich auf ihrem exzellenten neuen Album "Why Hasn’t Everything Already Disappeared?" kulturpessimistisch.

Wir erlauben uns an dieser Stelle die narzisstische Untugend des Selbstzitats: Mit der Feststellung "Besser geht es kaum mehr" beendete die "Wiener Zeitung" im Jahr 2010 die Rezension von Deerhunters Melodie-Pop-Wunderwerk "Halcyon Digest". Viele Kritiker und so viele Plattenkäufer wie nie davor und nie danach haben sich dieser Auffassung... weiter




Jazz-CD

Emile Parisien Quartet: Double Screening1

  • Die Gruppe um den französischen Jazz-Saxofonisten - und ihr neues Album.

Was zum Teufel heißt "Double Screening"? Der Jazz-Saxofonist Émile Parisien hat sein neues Album so genannt, und er meint damit wohl eine Unsitte der Gegenwart, nämlich das gleichzeitige Starren auf zwei Bildschirme. Ein irreführender Titel, benötigt die Musik des Franzosen doch etwas, das beim "Double Screening" fehlt: ungeteilte Aufmerksamkeit... weiter




Autobiographie

Von Willi zu Kurti7

  • Willi Resetarits erzählt bewährt schwungvoll aus seinem Leben.

Die Ehrungen und medialen Auftritte zum 70. Geburtstag von Willi Resetarits Ende Dezember 2018 waren - vorsichtig ausgedrückt - kaum überschaubar, aber das ist nur würdig und recht. Das Ganze gipfelte Anfang Jänner in zwei jeweils vierstündigen Konzerten in der Wiener Stadthalle (F), in denen das Moderatoren-Genie und musikalische Chamäleon W. R... weiter




Black Music

Als "funky" noch muffig bedeutete2

  • Ein Comic als famose Chronik der Black Music von Blues bis Rap.

Schon Antonin Dvorak soll gesagt haben: "In den Negermelodien Amerikas entdecke ich eine große und edle Schule der Musik." James Browns Kommentar dazu: "Say it loud! I‘m black and proud!". Also zumindest haben Hervé Bourhis und Brüno, die Gestalter einer famosen Comic-Chronik über Black Music diesen "Dialog" so zusammen montiert - gleich auf... weiter




Auch heuer wieder fix in Wien: James Hetfield und Metallica. - © apa/Herbert P. Oczeret

Pop

Pop-Großtermine 2019: Abschiede und Wiederhören7

  • Rammstein, Bon Jovi & Co: Eine Vorschau auf heimische Live-Events des Jahres.

Der bereits jetzt recht volle Kalender mit Konzertterminen in Wien lässt im Grunde zwei nicht ganz neue Schlüsse zu: Zum einen ist die Bundeshauptstadt gut dabei, wenn es um Tourstationen im Programm internationaler Top-Acts geht. Und begünstigt wird diese Situation zum anderen davon, dass das Live-Geschäft als heutige Musiker-Einkommensquelle... weiter




zurück zu Musik



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. RAF Camora und Bonez MC kommen nach Wien:
    Maseratis, Koks und Halbstarke
  2. In immer mehr Sprachen hat es sich ausgesprochen
  3. standpunkt
  4. Nicht ohne meinen Klon
  5. Armin Wolf ist "Journalist des Jahres"
Meistkommentiert
  1. Amadeus-Veranstalter müsse Absagen "akzeptieren"
  2. Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß
  3. Wie weit darf Kunst gehen?
  4. Jazz ist die Seele Amerikas
  5. "Grâce à dieu": Den Schmerz zerreden


Quiz


Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.