• vom 09.08.2018, 16:49 Uhr

Branchen-News


Branchennews

Branchennews




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief







    © EY © EY

    Freshfields Bruckhaus Deringer. Freshfields Bruckhaus Deringer hat den börsenotierten Weinhändler Hawesko Holding AG beim Erwerb von Wein & Co beraten. Das Freshfields-Team umfasste aus dem Wiener Büro Thomas Zottl (Partner, Gesellschaftsrecht/M&A), Michal Dobrowolski (Counsel, Gesellschaftsrecht/M&A), Maria Dreher (Counsel, Wettbewerbs- und Kartellrecht), Maria Tumpel (Associate, Gesellschaftsrecht/M&A), Leonhard Prasser (Associate, Arbeitsrecht), Anna Gerstendörfer (Associate, Wettbewerbs- und Kartellrecht) sowie aus dem Hamburger Büro Christoph H. Seibt (Partner, Gesellschaftsrecht/M&A) und Neda von Rimon (Associate, Gesellschaftsrecht&M&A).

    LexisNexis. Im Verlag LexisNexis ist das Orac-Rechtsskriptum "Bürgerliches Recht - Familienrecht" in neu bearbeiteter 10. Auflage erschienen. Es kostet 19 Euro (inklusive MwSt.) und beinhaltet einen Gratis-Zugang zum interaktiven Lerntool LearnJack. Das Skriptum gibt bereits die Rechtslage von Juli 2018 bzw. Jänner 2019 wieder. Autor Michael Schwimann ist international bekannter Familienrechtsexperte, war Mitglied mehrerer Reformkommissionen und ist Herausgeber und Autor juristischer Standardliteratur. LearnJack hilft in Form von kniffligen Multiple-Choice-Fragen beim Üben und bei der Einschätzung bezüglich des Lernfortschrittes.


    https://learnjack.lexisnexis.at

    Grant Thorton Austria. Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Grant Thornton geht in Österreich neue Wege. Grant Thornton Austria fusioniert mit der IBD Austria-Gruppe und rückt damit mit den in Zentral- und Osteuropa führend tätigen Grant Thornton Gesellschaften näher zusammen. Walter Platzer scheidet mit seinen Partnern aus dem Grant Thornton-Netzwerk aus. Grant Thornton Austria zählt nach der Fusion mit 16 Partnern und 175 Mitarbeitern zu den führenden Unternehmen in der Wirtschaftsprüfung, der Steuerberatung, dem Outsourcing und der Unternehmensberatung in Österreich und ist künftig das alleinige österreichische Mitglied von Grant Thornton International.

    EY Österreich. Markus Hölzl (39) wurde in die Partnerschaft von EY Österreich aufgenommen. Der gebürtige Oberösterreicher ist Geschäftsführer und leitet den Bereich Risk Advisory Services. Hölzl ist auf Beratung bei Corporate Governance, Risikomanagement, Interne Kontrollsysteme und Internal Audit spezialisiert und Mitglied der fachlichen Leitung des Corporate Risk Management Lehrgangs des Österreichischen Controller Instituts (ÖCI) und Fachvortragender am Institut für Interne Revision Österreich (IIA).

    Baker McKenzie. Die weltweit führende Wirtschaftskanzlei Baker McKenzie, in Österreich mit 50 Juristinnen und Juristen vertreten, hat für das Ende Juni zu Ende gegangene Geschäftsjahr weltweite Umsätze in Höhe von 2,9 Milliarden US-Dollar bekanntgegeben. Währungsbereinigt stieg der Umsatz um zehn Prozent, in US-Dollar - der Berichtswährung der Kanzlei - um acht Prozent. Der Gewinn pro Partner legte um 13 Prozent auf 1,44 Millionen Dollar zu. Mit 1. Juli 2018 wurde die Wahl von 67 neuen Partnern bekanntgegeben. Damit stieg die Zahl der Partner auf weltweit fast 1600. Die Frauenquote bei Baker McKenzie beträgt unter den Anwälten 42 Prozent, unter den Partnern 26 Prozent.




    Schlagwörter

    Branchennews

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-08-09 16:59:31


    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Andreas Gabalier: Im Rausch der Zeit
    2. EU beschließt schärfere CO2-Grenzen für Neuwagen
    3. Immer noch schärfer
    4. Angst vor Weihnachten
    Meistkommentiert
    1. Andreas Gabalier: Im Rausch der Zeit
    2. Anordnung für Drasenhofen direkt von Waldhäusl
    3. Regierung erwägt nächtliche "Anwesenheitspflicht" für Asylwerber
    4. Was genau im Klimaabkommen steht


    Werbung