"Beste Aussichten" am Yachthafen Slipway von Daressalam. - © Tornow

Reportage

Ein Platz an der Sonne in Tansania

  • In den Ballungsräumen des ostafrikanischen Staates verblasst der düstere Nachlass der Kolonialzeit. Dabei gehört die Urlaubsdestination zu den ärmsten...

"Beste Lage!" Muhammad Said breitet vor der Brüstung einer geräumigen Terrasse seine Arme aus. "Warum sollten wir Tansanier bitter sein?" In seinem lachenden Gesicht leuchten schneeweiße Zähne. "Die Geschichte ist Geschichte - einen Groll hegt hier niemand gegen irgendwen...weiter




Karl Ludwig Freiherr von Reichenbach (1788-1869). Lithographie von Josef Kriehuber. - © Archiv

Naturwissenschaft

Reichenbachs Spiritismus und Forschergeist

  • Zum 150. Todestag des Unternehmers und Naturforschers Karl Ludwig Freiherr von Reichenbach.

Karl Ludwig Freiherr von Reichenbach (1788-1869). Lithographie von Josef Kriehuber.© Archiv Karl Ludwig Freiherr von Reichenbach (1788-1869). Lithographie von Josef Kriehuber.© Archiv Stuttgart, Blansko, Wien und Leipzig. Alle genannten Städte haben eines gemeinsam: Sie waren Lebens- und Arbeitsorte eines - im doppelten Sinne...weiter




THEMENBILD: WELTMUSEUM WIEN - © apa/Hans Punz

Museumsgeschichte

Weltmuseen: Die Aneignung der Welt in Dingen

  • Zur Geschichte musealer Wenden von der Renaissance über Kolonialsimus bis zu Fragen von Restitution.

Während für immer mehr Menschen der afrikanische Kontinent unbewohnbar wird und Geflüchtete zu Tausenden im Mittelmeer sterben, horten europäische Staaten afrikanische Kunstschätze in den Museen und pflegen mit ihnen ihren Ruf als Kulturnation. Die international geführten Debatten um Herkunft und Verbleib von Museumsobjekten aus...weiter




Alkohol-Vernichtung unter Polizei-Aufsicht: New York, ca. 1921. - © Getty Images/Buyenlarge

Zeitgeschichte

Dreizehn Jahre Trockenheit – Prohibition in den USA

  • Ein Rückblick auf ein Experiment, das vor einhundert Jahren grandios scheiterte.

Alkohol-Vernichtung unter Polizei-Aufsicht: New York, ca. 1921.© Getty Images/Buyenlarge Alkohol-Vernichtung unter Polizei-Aufsicht: New York, ca. 1921.© Getty Images/Buyenlarge Lincoln, die Hauptstadt des US-amerikanischen Bundesstaates Nebraska, ist alles andere als eine beeindruckende Metropole...weiter




Rosa Luxemburg bei einem Spaziergang in Berlin, 1914. - © ullstein bild/Ed. Frankl

Geschichte

Rosa Luxemburg: "Ich war, ich bin und werde sein"

  • Zum 100. Todestag der Revolutionärin, die am 15. Jänner 1919 in Berlin erschossen wurde.

Die Diskussion über sie ist nüchterner und historischer geworden. Rosa Luxemburg (1871-1919) hat einst heftig bewegt, ihr Leben und Werk haben provoziert, sehr unterschiedliche Reaktionen ausgelöst, sie wurde gehasst, sie wurde als Galionsfigur genutzt...weiter




Lehnt geschlossene kulturelle Identitäten ab: François Jullien. - © Chun-Yi Chang

Philosophie

François Jullien und der Ortswechsel des Denkens

  • Ein Treffen mit dem französischen Philosophen und Sinologen, der über das chinesische Denken und die europäische Philosophie publiziert.

Die Erkundung des chinesischen Denkens, das einen Gegenpol zur abendländischen Philosophie darstellt, trägt dazu bei, die europäische Tradition zu hinterfragen - so lautet die Grundthese des französischen Philosophen und Sinologen François Jullien. Sein Band "Der Umweg über China" etwa nimmt seinen Ausgangspunkt im antiken...weiter




"Laß Kleinstädter wider Willen zu Weltstädtern arrivieren und es wird der Kaffeehauswiener herauskommen!" - Anton Kuh. - © Getty Images

Literatur

Wider die "Kaffeehausliteratur"

  • Sie ist ein fixer Bestandteil der Wiener Folklore, obwohl die Bezeichnung "Kaffeehausliterat" eigentlich eine Schmähung darstellt. Eine Polemik.

"Du hast Sorgen, sei es diese, sei es jene - - - ins Kaffeehaus! Sie kann, aus irgendeinem, wenn auch noch so plausiblen Grunde, nicht zu dir kommen - - - ins Kaffeehaus! Du hast zerrissene Stiefel - - - Kaffeehaus! Du hast 400 Kronen Gehalt und gibst 500 aus - - - Kaffeehaus...weiter




Von 15. bis 18. August 1969 fand in Woodstock das "Festival For Peace And Music" statt - eine Ideologie, die sich bald erledigt hatte . . . - © The Image Works / Visum / pictur

Rückblick

1969 feiert seinen 50er

  • Im Schatten von 1968 stehend, war das Folgejahr aufregend und merkwürdig zugleich - ein persönlich gehaltener Rückblick.

Der 7. Mai 1969 war ein Mittwoch. Am Vormittag zeigte sich der Himmel über Wien grau in grau, und es nieselte. Die Hausfrau Elisabeth Chlumetzky hatte ihr schönstes Kleid angezogen und war an diesem Tag sehr aufgeregt. Sie wartete in ihrer Gemeindewohnung Am Kaisermühlendamm 1-5, erste Stiege, elfter Stock...weiter







Werbung




Werbung