"Monsieur Crescendo" Gioachino Rossini. - © ullstein bild/Heritage Images

Musikgeschichte

Abseits der Konventionen

  • Der italienische Komponist Gioachino Rossini schrieb mit seinem Stil Operngeschichte. Am 13. November jährt sich sein Todestag zum 150. Mal.

Der Auftritt der Gast-Primadonna geriet zum Desaster: Das Publikum empfing sie mit einem Buh-Konzert, weil an dem Abend nicht die weitaus berühmtere Giuseppina Grassini zu erleben war. Anna Rossini täuschte eine Ohnmacht vor und wurde vom Sohn, sowie umstehenden Helfern hinausgetragen...weiter




Der Comedian Jordan Peele (r.) lässt Barack Obama sprechen. Wie man auf YouTube sehen (und hören) kann, ist der "Fake" kaum mehr als solcher zu erkennen. - © Screenshot YouTube

Netzpolitik

Echt täuschend - täuschend echt

  • Mit Computerprogrammen ist die Erstellung von "Fake"-Videos zum Kinderspiel geworden.

Das Gesicht der israelischen Schauspielerin Gal Gadot landete auf ähnliche Weise in einem Porno. Auf einschlägigen Pornoportalen finden sich reihenweise Fakes von Schauspielerinnen wie Jennifer Aniston, Emma Watson und Scarlett Johansson. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel musste ihren Kopf für eine Fake-Produktion hinhalten...weiter




Besucherin vor einer Bildtafel, die an die brennenden Synagogen im November 1938 erinnert, im Berliner Museum "Topographie des Terrors". - © Getty Images

Antijudaismus

Mörder oder Störenfried?

  • Bei der Erinnerung an die Novemberpogrome 1938 stellt sich einmal mehr die Frage nach christlicher Mitschuld - und nach Antijudaismus im Neuen...

In diesem Zusammenhang muss Gerhard Kittel, Professor für neutestamentliche Wissenschaft in Tübingen und Wien, erwähnt werden. Er war ein Jahr nach den Novemberpogromen an die Universität Wien berufen worden und lehrte dort bis 1943. Gerade vor dem Hintergrund, dass im Jahr 1943 der Warschauer Ghetto-Aufstand stattfand...weiter




Die Renaissance Budapester Kaffeehäuser bezieht sich auf die entsprechende k.u.k.-Kultur. - © Gamma-Rapho via Getty Images

Ungarn

Mythos vom goldenen Zeitalter

  • In Ungarn ist die Erinnerung an das Habsburgerreich von widersprüchlichen Sehnsüchten und undefinierten Nostalgien geprägt.

Bedeutete der Zerfall der Donaumonarchie für andere sich neu etablierende Nationalstaaten die Selbstständigkeit und einen Neubeginn, wurde sie für Ungarn das nationale Trauma schlechthin. Das Land verlor infolge des Friedensvertrags von Trianon im Jahre 1920 zwei Drittel seines historischen Gebietes und ein Drittel seiner...weiter




"Wir leben in einer Zeit des unglaublich beschleunigten Wandels. Der Rückblick auf die Vergangenheit kann da Sicherheitgeben": Arno Strohmeyer. - © Moritz Ziegler

Interview

"Mit Helden tun wir uns schwer"

  • Der Historiker Arno Strohmeyer über die Lektionen, die die Erfolge und das Scheitern der Monarchie für die Gegenwart bereithalten.

Ist als nahezu einziger militärischer Held im kollektiven Bewusstsein der Österreicher verankert: Prinz Eugen, der siegreiche Feldherr über die Osmanen. Hier seine Statue am Wiener Heldenplatz, auf einer handkolorierten Aufnahme, ca 1910.© Österreichsches Volkshochschularchiv/Imagno/Getty Images Ist als nahezu einziger...weiter




100 Jahre nach Republiksgründung: Eine pro-monarchische Kundgebung vor der Prager Burg am 28. Oktober 2018 (rechts Wenzel von Böhmen). - © G. Stadler

Geschichte

Wo der Doppeladler heute nistet

  • Wie in den Nachfolgestaaten der einstigen Donaumonarchie die Erinnerung daran wachgehalten wird. - Eine Rundreise.

Das Gebiet des heutigen Kroatiens war zwischen beiden Reichshälften geteilt, weswegen Ende Oktober 1918 ohne Vorbereitung der Beitritt zu Serbien aus dem Gebot der Stunde erfolgte, die Besetzung der Küste durch Italien befürchtend. Kroatien fand sich in einem anderen Vielvölkerstaat, dem "Königreich der Serben...weiter




02112018_begraebnis - © Tuul & Bruno Morandi / Getty

Wiener Journal

Von Klageweibern und Begräbnislachern

  • Verschiedene Kulturen gehen mit dem Sterben unterschiedlich um. Auf Fremde wirken Trauerrituale bisweilen befremdlich.

Die Totenzeremonie Tana Toraja auf Sulawesi, Indonesien. © Tuul & Bruno Morandi / Getty Die Totenzeremonie Tana Toraja auf Sulawesi, Indonesien. © Tuul & Bruno Morandi / Getty Wer scheele Blicke ernten will, der borge sich für das nächste Begräbnis einen weißen Anzug aus. Oder gar ein buntes Hawaiihemd...weiter




02112018_verlust - © getty

Wiener Journal

Trennung, Verlust, Tod – Wie geht das?

  • Ob das geliebte Haustier stirbt, der beste Freund plötzlich wegzieht, die Oma schwer erkrankt, ob sich die Eltern scheiden lassen – Kinder...

Wie gehen Kinder mit Verlust um?© getty Wie gehen Kinder mit Verlust um?© getty Kinder und Erwachsene trauern auf verschiedene Art. Erwachsene können sich in vielen Fällen besser selbst helfen oder sind durch die Alltagsanforderungen von ihrer Trauer abgelenkt. Kinder bis zum 7...weiter







Werbung




Werbung