• vom 18.02.2018, 20:42 Uhr

Spiele

Update: 19.02.2018, 11:50 Uhr

Erika Bazala gewinnt Caritas-Charity




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Robert Sedlaczek

  • Am Sonntag, dem 4. März, wird das 7. Petri-König-Turnier gespielt

Peter Anderluh, Erika Bazala, Leopold Luger (von links nach rechts)

Peter Anderluh, Erika Bazala, Leopold Luger (von links nach rechts)© Arno Peter Peter Anderluh, Erika Bazala, Leopold Luger (von links nach rechts)© Arno Peter

Die Niederösterreicherin Erika Bazala gewann das von Martin Vácha ein letztes Mal organisierte Wiener Caritas-Charity, dessen Reinerlös der Obdachlosenhilfe "Die Gruft" zugute kommt.

Bazala, aus Riegersburg, erzielte 220 Punkte und verwies Peter Anderluh (162) aus Gänserndorf auf Platz zwei. Dritter wurde mit 149 Punkten der Wiener Leopold Luger.

Martin Vácha hat aus beruflichen Gründen seinen Rückzug erklärt. Er wird in der Saison 2018/19 nicht mehr Veranstalter sein. Im Schutzhaus Ameisbach wird aber weiterhin ein Turnier stattfinden.

Der Turnierkalender 2018/19 ist weiter unten erstmalig abrufbar.

In der Gesamtwertung führt Arno Peter mit 1127 Fixpunkten vor Robert Ohorn (1097) und Kaan Tashan (1092).

Nächstes Turnier in der Jedlersdorfer Alm

Das nächste Turnier findet am Sonntag, dem 4. März statt. Siegfried Braun lädt zum 7. Petri-König-Turnier in die Jedlersdorfer Alm, Wien 21, Jedlersdorfer Platz 36, www.jedlersdorferalm.at

Wer bei der Anreise befürchtet, dass er sich verspäten wird, möge den Veranstalter unter 0664 859 88 67 rechtzeitig verständigen.

Eintreffen der Spieler: ab 12 Uhr.

Registrierung: ab 13 Uhr.

Spielbeginn: 14 Uhr (pünktlich)




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-02-18 20:51:47
Letzte Änderung am 2018-02-19 11:50:35


Werbung




Werbung