Tockner ; Neuer Pfad für Grund-lagenforschung. - © apa/fohringer

Interview

"Schritte, nicht Schrittchen"2

  • FWF-Chef Klement Tockner fordert neue Prioritäten in der Forschungsförderung.

"Wiener Zeitung": Was hat Österreichs größte Förderagentur für Grundlagenforschung seit ihrer Gründung an Wissenschaft made in Austria verändert? Klement Tockner: Österreichs Grundlagenforschung war 1968 weniger international und die Hierarchien in den Forschungseinrichtungen waren stärker ausgeprägt... weiter




Eismassen vor Grönland. - © APAweb/AFP, NASA,JOE MACGREGOR

Klimawandel

Das dickste Eis der Arktis ist erstmals gebrochen10

  • Experten befürchten, dass die Arktis deutlich schneller eisfrei werden wird als bisher angenommen.

Bern. Das dickste Meereis der Arktis vor der Nordküste Grönlands ist heuer erstmals seit Beginn der Beobachtungen aufgebrochen. Ein Riss lief im Juli durch das Eis und öffnete sich zu einer breiten Rinne offenen Wassers. Die Arktis dürfte deutlich schneller eisfrei werden als bisher angenommen, so Experten... weiter




Der Mammut-Knochen ist weitaus größer als ein menschlicher Arm. - © APAweb / Asfinag

Archäologie

"Kill Site" in Niederösterreich entdeckt1

  • Bei Bauarbeiten der A5-Umfahrung wurden Überreste von Mammut-Knochen und Werkzeugen gefunden.

Drasenhofen. Archäologen sind bei Grabungen zur Umfahrung Drasenhofen der Nord/Weinviertelautobahn (A5) auf eine "Kill Site", also einen Platz, an dem in der Steinzeit Jagdbeute zerlegt wurde, gestoßen. In einer Aussendung gab die Asfinag am Mittwoch nähere Informationen zu den Entdeckungen bekannt. Gefunden wurden demnach unter anderem Knochen von... weiter




Seidenschwänze sind Teilzieher und kommen in manchen Wintern vom nördlichen Skandinavien bis in den Mittelmeerraum.  - © Frank Vassen from Brussels, Belgium CC BY 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by/2.0

Zugvögel

Europas Zugvögel in Bewegung

  • Im Herbst ziehen von Österreich viele Vögel weg, es kommen aber auch einige Arten über den Winter zu uns.

Amsel, Drossel, Fink und Star - nicht alle dieser Vogelarten bleiben uns über den Winter erhalten. Siehe dazu auch: Vogelzug in vollem Gange weiter




In Österreich sind ab September große Trupps von Graugänsen beobachtbar. - © MichaelMaggs CC BY-SA 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0

Wildtiere

Vogelzug in vollem Gange11

  • Mehrere tausend Kilometer legen Vögel auf dem Weg zu ihrem Winterdomizil zurückgelegt.

Wien. Von den 148 Brutvogelarten der Bundeshauptstadt sind bereits einige Richtung Süden aufgebrochen, um in wärmeren Gebieten zu überwintern. Die heimischen Mauersegler sind seit Mitte Juli unterwegs, nun folgen Rauch- und Mehlschwalben, Weißstörche und andere Langstreckenzieher. Im Oktober ziehen Buchfink, Feldlerche und der Vogel des Jahres... weiter




Viele Bakterien sind Auslöser von Krankheiten. - © stockadobe/Kateryna_Kon

Gesundheit

Die Bakterien-Invasion20

  • 90 Jahre nach der Erfindung des Antibiotikums wächst die Zahl der resistenten Bakterien rasant.

Melbourne/Wien. In Krankenhäusern, auf Türklinken und im menschlichen Darm: Bakterien sind überall. Nicht alle sind gutartig, viele sind gefährliche Krankheitserreger. Vor 90 Jahren wurde das erste Antibiotikum entdeckt, mit dem der für lange Zeit erfolgreiche Kampf gegen schädliche Bakterien eingeläutet wurde... weiter




Ein kleiner "Großer Tümmler-Nachwuchs"  schwimmt mit seiner Mutter. - © APAweb/dpa/Roland Weihrauch

Große Tümmler

Delfine lernen durch Beobachten2

  • Forscher studierten eine Gruppe von Indopazifischen Großen Tümmlern über 30 Jahre.

St. Andrews/Adelaide. Auch wild lebende Delfine können Kunststücke lernen: Ein Delfin-Weibchen, das vorübergehend in einem Delfinarium untergebracht war, begann nach ihrer Freilassung auf dem Schwanz zu laufen - genau wie ihre gefangene Show-Artgenossen. Nach und nach habe sich das Verhalten sogar in ihrer frei lebenden Gruppe ausgebreitet... weiter




"Wenn ich Interviews führe, höre ich sehr oft von dieser 'Kultur der Angst', so die Psychologin. "Die Menschen bitten auch nicht um Hilfe. Sie würden nach außen hin niemals etwas von sich zeigen, das weniger als perfekt ist. Denn dann würden sie als schwach gelten, das wäre das Ende ihrer Karriere." - © APAweb/dpa, Julian Stratenschulte

Emotionen

Burn-out ist kein Versagen9

  • US-Sozialpsychologin Christina Maslach sieht darin vielmehr den "Versuch, mit Stressfaktoren umzugehen".

Wien. Burn-out wird oft als Schwäche, Versagen oder Krankheit angesehen. Dabei handelt es sich vielmehr um den Versuch, "täglich mit chronischen Stressfaktoren umzugehen", erklärte die renommierte Sozialpsychologin Christina Maslach. "Durch diese Erfahrung kann man gefährdet sein, bestimmte Dinge zu tun oder zu unterlassen... weiter




In der vergangenen Woche war ein rund zwei Millimeter großer Riss entdeckt worden, der einen Druckabfall in der Raumstation 400 Kilometer über der Erde bewirkte. - © APA/AFP

Zwischenfall

Riss an der ISS aufgetreten4

  • Moskau schließt menschliches Versagen als Ursache nicht aus.

Moskau. Bei der Suche nach einer Ursache für den Riss an der russischen Sojus-Raumkapsel schließt Moskau auch menschliches Versagen nicht aus. "Vielleicht hat eine unsichere Hand das Leck bewirkt", sagte Dmitri Rogosin, Leiter der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, in Moskau. Möglicherweise sei das Loch an der Innenseite der Kapsel... weiter




Gesundheit/Medizin/Luftverschmutzung/Studie/Feinstaub

Feinstaub ist tödlicher als gedacht4

  • Forscher warnen: Ein Drittel mehr Todesfälle zu erwarten als bisher angenommen.

Wien/Bregenz. Feinstaub verursacht weltweit um knapp ein Drittel mehr Todesfälle, als bisherige Schätzungen vermuten ließen, berichtet ein Forscherteam mit österreichischer Beteiligung im Fachblatt "Pnas". Es ermittelte anhand von 41 Kohortenstudien das Sterberisiko durch besonders kleine Partikel. Aufgrund der Ergebnisse halten es die... weiter




- © Jürgen Fälchle - stock.adobe.c

Erneuerbare Energien

Die Sonne als Treibstoffquelle7

  • Um aus Sonnenstrahlen Energie zu gewinnen, ahmen Wissenschafter die Photosynthese nach.

Cambridge/Wien. Die Photosynthese ist ein wesentlicher Antrieb des Lebens auf der Erde. Für Pflanzen, Algen oder manche Bakterien ist der Prozess die zentrale Quelle ihrer Lebensenergie. Sie wandeln Sonnenlicht in chemische Energie um. Auch der Mensch nutzt Sonnenlicht zur Energiegewinnung, etwa zur Erzeugung von Elektrizität mit... weiter




Physik

Forscher erzeugten Quanten-Lichtblitze mit Diamanten3

Wien. Sogenannte Superradianz, ein Quanteneffekt, bei dem mehrere Atome gleichzeitig einen intensiven Lichtblitz erzeugen, ist experimentell schwer zu realisieren. Unter Verwendung eines speziell präparierten künstlichen Diamanten ist Physikern der Technischen Universität Wien nun jedoch der Nachweis gelungen... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


19. September 1818
19. September 1818

Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Vater der "Marshmallow-Experimente" verstorben
  2. Kein Königreich für die Biologie
  3. Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel
  4. Singvögel bleiben auch bei voller Schüssel schlank
  5. Tauende Böden
Meistkommentiert
  1. Tauende Böden
  2. Tragödie am Genfersee
  3. Waldhüter und Korallengärtner
  4. Rezept für eine grüne Wüste
  5. Turbo-Boost zurück zum Urknall

Quiz