Der umjubelte Einzug von Tomáš Garrigue Masaryk, dem Staatengründer der Tschechoslowakei, 1918 in Prag. - © ullstein bild - Lebrecht Music & Arts Photo Libr

Geschichte

Gemeinsamkeiten und Brüche27

  • Österreicher und Tschechen teilen manch politisches Schicksal, gingen nach 1918 aber massiv getrennte, teils konfrontative Wege. Ein historischer Überblick.

Es ist mittlerweile Teil eines Narrativs geworden, Österreicher und Tschechen als ein Volk mit zwei Sprachen zu bezeichnen. Auch wenn dahinter das Bemühen steht, das des Öfteren getrübte nachbarschaftliche Verhältnis rund um die Themen "Benes" und "Temelin" zu verbessern, so teilen sich beide doch ein oft gemeinsames politisches Schicksal... weiter




- © stock.adobe.com/PhotoSG

Gehirnfoschung

Die Qual der Wahl6

  • Eine in der Forschung vernachlässigte Gehirnregion scheint das Essverhalten zu beeinflussen.

Baltimore/Wien. Der ein oder andere wird wohl die in den kommenden zwei Wochen anstehenden zwei Feiertage dazu nützen, nicht nur das Wochenende zu verlängern, sondern mitunter auch einen Kurzurlaub anzutreten. Und wieder einmal wird die Auswahl beim besonders ausladenden, bunt angerichteten und mit allen Geschmäckern bestückten Frühstücksbuffet zur... weiter




Medizin

Lunge aus dem Reagenzglas könnte möglich werden

Linz. Eine Lunge aus dem Reagenzglas klingt utopisch. Der aus Tirol stammende Harvard-Professor Harald Ott beschäftigt sich seit zehn Jahren in seinem Labor in Boston mit der Entwicklung biologischer Ersatzorgane als Alternative zu Spenderorganen wie auch etwa der Lunge. "Wir haben ein Verfahren entwickelt, das es möglich macht... weiter




Memento Wien, ein für mobile Endgeräte (Tablets und Smartphones) optimiertes Online-Tool, bietet Informationen zu den Opfern der NS-Diktatur - © Screenshot: Memento Wien

Memento Wien

Wider das Vergessen1

  • Ein Online-Tool macht nicht nur Information zugänglich, sondern auch die Opfer des NS-Diktatur sichtbar.

Wien. Ein spannendes Projekt zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit Österreich ist nun mit "Memento Wien" gestartet.  Memento Wien, ein für mobile Endgeräte (Tablets und Smartphones) optimiertes Online-Tool, bietet Informationen zu den Opfern der NS-Diktatur im Zentrum von Wien: Über den Stadtplan macht diese mobile Website die letzten Wohnadressen... weiter




Berggorillas stehen auf der Roten Liste. - © StockAdobe/bandanar

Bedrohte Arten

Eine Formel gegen das Aussterben

  • US-Forscherin zeigt auf, wie Gelder für den Naturschutz gut investiert sind.

Tempe/Wien. (gral) Mehr als 26.000 Spezies sind aktuell vom Aussterben bedroht. Diese Zahl prangt auf der Internetseite der Weltnaturschutzunion IUCN in großen Lettern. Viel Geld wird in die Hand genommen, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Zahlreiche Schutzkonzepte sind in den Jahrzehnten schon ausgearbeitet worden... weiter




Lise Meitner, 1878-1968. - © corbis via gettyimages

Biografie

Pionierin des Atomzeitalters14

  • Fasziniert vom Geheimnis Natur: das Leben von Lise Meitner, der Mitentdeckerin der Kernspaltung.

Wien. Mit einer Biografie über ihre Person hätte Lise Meitner wohl eher wenig Freude gehabt. Die Entdeckerin der Kernspaltung galt zeit ihres Lebens als bescheiden und äußerst zurückhaltend. "Als 84-Jährige ließ sie keine Zweifel offen, wie sehr ihr öffentliche Aufmerksamkeit widerstrebte: "Ich möchte keine Biografie über mich haben... weiter




- © privat

Auszeichnung

Breakthrough-Preis für österreichische Molekularbiologin6

Wien. Die aus Österreich stammende Molekularbiologin Angelika Amon (51) vom Howard Hughes Medical Institute des Massachusetts Institute of Technology in Cambridge im US-Staat Massachusetts erhält einen von vier Breakthrough-Preisen für Lebenswissenschaften. Mit einem Preisgeld von drei Millionen Dollar (2... weiter




Die Max-Planck-Wissenschafter erhoffen sich von der Arbeit an den Tintenfischen letztlich auch ein besseres Verständnis über die Hirnprozesse bei der Wahrnehmung beim Menschen. - © APAweb/AFP, Yoshikazu Tsuno

Forschung

Über den Farbwechsel von Tintenfischen3

  • "Vielleicht sehen wir die "Träume" der Fische auf der Haut reflektiert."

Frankfurt am Main. Tintenfische wechseln wie auch Chamäleons die Farbe, um sich zu tarnen. Doch das Farbspiel der Meerestiere ist wesentlich vielfältiger. Wissenschafter des Max-Planck-Instituts für Hirnforschung in Frankfurt haben nun die Musterentstehung und -kontrolle bei Tintenfischen untersucht... weiter




++ HANDOUT/ARCHIVBILD ++ VORARLBERG: M†NDUNG DES RHEINS IN DEN BODENSEE NIMMT NEUE GESTALT AN (LUFTAUFNAHME) - © APA/MATHIAS SPECKLE

Geographie

Der Rhein bildet ein Delta aus18

  • Im Bodensee ist bereits eine neue Insel entstanden.

Die Mündung des Rheins in den Bodensee verändert sich. Seit dem Hochsommer ist etwa 300 Meter nach dem Ende der Vorstreckungsdämme eine Sandinsel sichtbar geworden. Die Hochwassersicherheit ist nicht beeinträchtigt, versicherte Österreichs Rheinbauleiter Matthias Speckle. Speckle nannte die Insel ein Indiz für eine beginnende Bildung eines... weiter




Sieben Jahre dauert die Reise zum Merkur. - © ESA

Weltraumforschung

Der rätselhafte Merkur12

  • Die europäisch-japanische Mission BepiColombo startet am 20. Oktober ihren Weg zum kleinsten Planeten.

Wien. 430 Grad Celsius bei Tag. Minus 180 Grad Celsius bei Nacht. Der Merkur ist damit definitiv unwirtlich. Der Gesteinsplanet ist zudem der kleinste unseres Sonnensystems, steht am nächsten zur Sonne und ist noch am wenigsten erforscht. Das soll sich bald ändern. Denn am Samstag wollen Europa und Japan eine wissenschaftliche Mission zum Merkur... weiter




Da das Material noch von der US-Arzneimittelbehörde FDA zugelassen werden muss, wurde die neue Kondom-Beschichtung noch nicht während des Geschlechtsverkehrs getestet. - © APAweb/AFP, Mahmud Hams

Sex

Auf das Flutschen kommt es an9

  • Besonders flutschige Beschichtung könnte Kondom-Nutzung steigern.

Paris/Washington. US-Forscher haben eine besonders glitschige Latex-Gleitschicht für Kondome entwickelt, die einer Studie zufolge den Einsatz von Präservativen steigern könnte. Die Kondome mit einer speziell behandelten Membran bleiben flutschig beim Kontakt mit Körperflüssigkeiten, berichteten die Forscher am Mittwoch in der Zeitschrift "Royal... weiter




Archäologenteam, jetzt wieder bei der Arbeit. - © Niki Gail

Archäologie

Geglückter Neustart in Ephesos8

  • Grabungsleiterin Ladstätter "erleichtert" über Rückkehr nach Pause - römische Sporthalle entdeckt.

Wien. Es war, als hätte jemand die Zeit angehalten. "Wie im Dornröschenschlaf" hatten die antiken Gegenstände im Grabungshaus von Ephesos zwei Jahre lang auf die Rückkehr des Archäologenteams gewartet, berichtet Grabungsleiterin Sabine Ladstätter. Nur Staub hatte sich angesetzt. Als sie und ihr Team vom Österreichischen Archäologischen Institut... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


18. November 1818
18. November 1818

Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kennedys sorgsam gepflegter Mythos
  2. Besser dicker, als Raucher
  3. Die Waffenkammer leert sich
  4. Tod durch Selfies
  5. Weiden meiden, Eiben suchen?
Meistkommentiert
  1. Update für das Kilogramm
  2. Die Waffenkammer leert sich
  3. Besser dicker, als Raucher
  4. Obwohl nicht ansteckend, breitet sich Diabetes aus
  5. Tod durch Selfies

Quiz