"Tiangong-1" ist Geschichte:  Das Raumlabor (hier auf dem Foto ein Modell davon)  ist am Montag über dem Südpazifik in die Erdatmosphäre eingetreten und großteils verglüht. - © APAweb/AP, Cheung

Raumlabor

"Tiangong 1" über Südpazifik abgestürzt5

  • Die rund zehn Meter lange chinesische Raumstation ist zum größten Teil verglüht.

Peking. Chinas Raumstation "Tiangong-1" ist über dem Südpazifik in die Erdatmosphäre eingetreten. Das acht Tonnen schwere Weltraumlabor sei dabei "größtenteils" verglüht, teilte die chinesische Raumfahrtbehörde CMSEO am Montag in Peking mit. Die übrigen Teile stürzen demnach ins Meer. Kurz vor dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre hatte die... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


25. April 1818
25. April 1818

Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rekordmenge von Mikroplastik in Arktis
  2. Knoten statt Doppelhelix
  3. Marathon mit Hürden
  4. Bäume in Hochlagen profitieren nicht durch den Klimawandel
  5. Kampf gegen Malaria stockt
Meistkommentiert
  1. Knoten statt Doppelhelix
  2. Ewiges Leben bleibt ein Hirngespinst
  3. Rekordmenge von Mikroplastik in Arktis
  4. Halbes Kilo Nahrung pro Person täglich im Müll
  5. Im Prater blühen wieder die Bäume

Quiz



Werbung