• vom 13.03.2018, 16:13 Uhr

Forschung


Biologie

Naturkalender-App soll Klimaforschung vorantreiben




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Wien. Seit Gründung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) 1851 wird nicht nur das Wetter beobachtet und aufgezeichnet, sondern auch die klimatische Veränderung der Pflanzen und Tiere. Bei der Beobachtung der Entwicklungsphasen sind die Forscher jedoch seit jeher auf die Mithilfe von Freiwilligen aus der Bevölkerung angewiesen. Den Experten selbst ist es nicht möglich, alle Veränderungen selbst über das Jahr hinweg zu notieren. Eine neue App - der "Naturkalender ZAMG" - soll es nun ermöglichen, noch schneller und einfacher an Daten zu kommen.

    "Bis heute helfen hier zahlreiche Freiwillige mit und das phänologische Beobachtungsnetz lässt sich somit als die älteste Citizen Science Initiative in Österreich bezeichnen", erklärt ZAMG-Phänologe Thomas Hübner. Früher wurden die Beobachtungen auf Papier festgehalten und per Post geschickt. In den letzten Jahren erfolgte die Eingabe der Daten vermehrt am Computer. Nun gibt es die App, mit der man die Beobachtungen gleich direkt in der Natur festhalten kann, etwa bei einem Spaziergang oder einer Wanderung oder im eigenen Garten.


    Kostenlos für Android und iOS
    "Wir wollen etwa wissen, wann die Knospen aufbrechen oder wann die Pflanzen blühen oder Früchte tragen." Ein Vergleich der Daten verschiedener Jahrzehnte und verschiedener Regionen gibt Aufschluss darüber, welche Auswirkungen die Klimaveränderung auf die Umwelt hat. So sei etwa in Österreich die Vegetationsperiode in den letzten 30 Jahren um rund zwei Wochen länger geworden und noch immer seien nicht alle Einflussfaktoren geklärt.

    Die Daten der ZAMG zeigen etwa, dass die Blüte von Marille, Apfel und Kirsche mittlerweile um durchschnittlich zehn Tage früher stattfindet als noch vor 20 Jahren. Die App "Naturkalender ZAMG" steht kostenlos in den App-Stores zur Verfügung.




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-03-13 16:17:43


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Höhenmeter beeinflussen das Körperwachstum
    2. Totale Überwachung
    3. Die Wespenzeit beginnt
    4. Videospielsucht offiziell als Krankheit anerkannt
    5. "Versungen und vertan"
    Meistkommentiert
    1. Der Tod von HIV
    2. Austro-Nobelpreise für Pionierleistungen
    3. Viele kleine Welten statt Planet 9
    4. Die neue Weltformel im Ring
    5. In memoriam Franz M. Wuketits

    Werbung





    Werbung