• vom 06.06.2018, 13:33 Uhr

Forschung

Update: 06.06.2018, 14:01 Uhr

Raumfahrt

Sojus-Rakete ist auf dem Weg zur ISS




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZOnline, APA, dpa

  • Der Start ist reibungslos verlaufen.

Die ISS-CRew: Serena Aunon-Chancellor. Alexander Gerst und Sergey Prokopyev (v.l.n.r.). - © APAweb/Reuters, /Shamil Zhumatov

Die ISS-CRew: Serena Aunon-Chancellor. Alexander Gerst und Sergey Prokopyev (v.l.n.r.). © APAweb/Reuters, /Shamil Zhumatov

Der Start ist offenbar reibungslos verlaufen.

Der Start ist offenbar reibungslos verlaufen.© APWeb/Reuters, Shamil Zhumatov Der Start ist offenbar reibungslos verlaufen.© APWeb/Reuters, Shamil Zhumatov

Baikonur. Die Sojus-Rakete ist vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zu seinem zweiten Raumflug gestartet. Bemannt ist sie mit dem deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst, dem russischen Kosmonauten Sergej Prokopjew und der NASA-Astronautin Serena Aunon-Chancellor hob am Mittwoch pünktlich um 13.12 Uhr MESZ zur Internationalen Raumstation ISS ab.

Den Start zeigten Liveübertragungen der Europäischen Weltraumagentur ESA und des Deutschen Raumfahrtzentrums DLR. Die Raumfahrer sollen am Freitag auf der Station eintreffen. "Nächster Halt #ISS in zwei Tagen, wenn alles glatt geht. Passt auf euch auf meine Freunde!", twitterte der Deutsche als letzte Botschaft vor dem Start.


Für den Flug mit einer russischen Sojus-Rakete zur Internationalen Raumstation (ISS) gibt es zwei erprobte Reiserouten. Auf der klassischen Flugbahn dockt das Raumschiff nach etwa zwei Tagen und 34 Erdumrundungen an der Station an. Dieses Flugschema gilt als zuverlässig und wurde schon in den 1980er-Jahren für Flüge zur früheren russischen Raumstation Mir genutzt.



Video auf YouTube





Schlagwörter

Raumfahrt, ISS

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-06-06 13:35:18
Letzte Änderung am 2018-06-06 14:01:57


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Künstliche Intelligenz, ein komisches Ding"
  2. Herpes-Viren als Auslöser für Alzheimer
  3. Superschnelles Zurückfedern
  4. Exotische Schnecken erstmals in Europa nachgewiesen
  5. Pflanzen-Fiebermessen aus dem All
Meistkommentiert
  1. "Künstliche Intelligenz, ein komisches Ding"
  2. Ein Wuff auf den Hypo!
  3. Herpes-Viren als Auslöser für Alzheimer
  4. Austro-Nobelpreise für Pionierleistungen
  5. Traditionelles Gezwitscher



Werbung