Die riesigen Stacheln der neuen Ausgrabungsfunde werde derzeit untersucht. - © APAweb, AFP, Juan Mabromata

Ausgrabungen

Dinosaurier mit riesigen Stacheln entdeckt5

  • Die Funktion des Bajadasaurus pronuspinax ist unter Paläontologen umstritten, die Knochen werden nun untersucht.

Buenos Aires. Wesen wie aus einem Star-Wars-Film streiften vor rund 140 Millionen Jahren durch das Gebiet des heutigen Argentinien. Die Dinosaurier hatten enorme Stacheln am Hals, die teils mehr als einen Meter lang waren. Der Paläontologe Pablo Gallina und sein Team fanden Überreste eines Tiers in der Region Patagonien... weiter




Eingang der Aussgrabungsstätte. - © APAweb/REUTERS, Dalsh

Archäologie

Grabkammer in Ägypten entdeckt4

  • Gräber südlich von Kairo stammen entweder aus römischer oder byzantinischer Zeit.

Kairo. In Ägypten haben Forscher Grabkammern mit etwa 40 gut erhaltenen Mumien entdeckt. Der Fund in der Provinz Al-Minya südlich von Kairo sei die erste archäologische Entdeckung des Jahres, teilte Antikenminister Khaled al-Anani mit. Es handle sich um aus Stein gehauene Gräber einer bürgerlichen Familie... weiter




- © AdobeStock/vitanovski

Medizin

Die Angst vor dem Krebs14

  • Experten setzen am Weltkrebstag auf Aufklärung, um Tumorerkrankungen bewusster zu begegnen.

Wien. Trotz der vielen - auch bahnbrechenden - Fortschritte in der Tumormedizin in den vergangenen 25 Jahren bleibt Krebs stark mit dem Gefühl der Angst verhaftet. Kaum eine andere Krankheit wird innerhalb der Bevölkerung dermaßen gefürchtet. Das Thema Krebs ist aus dem Alltag auch nicht mehr wegzudenken... weiter




- © monsitj - stock.adobe.com

Biologie

Lernen im Tiefschlaf7

  • Der Mensch kann Worte und Bedeutungen auch im Schlafzustand aufnehmen.

Der Mensch kann Worte und Bedeutungen auch im Schlafzustand aufnehmen. weiter




Gesundheit

Krankheitsverlauf von Typ-1-Diabetes rekonstruiert

Zürich. Ein Forscherteam der Universität Zürich hat untersucht, was bei der Entstehung von Typ-1-Diabetes in der Bauchspeicheldrüse abläuft. Im Anfangsstadium fanden sie dabei noch eine erstaunlich hohe Zahl der Insulin-produzierenden Beta-Zellen. Sie sähen zwar anders aus als normal und produzierten weniger Insulin... weiter




Die Forscher untersuchten 42 unterschiedliche Weine fünf verschiedener Sorten. - © APAweb, dpa

Boku

Forscher erstellten chemischen "Fingerabdruck" von Weinen2

  • Verfahren soll bei der eindeutigen Identifizierung verschiedener Weine und bei routinemäßigen Weinanalysen helfen.

Wien. Einen hochpräzisen chemischen Fingerabdruck von 42 Rotweinen aus Mazedonien haben Forscher der Universität für Bodenkultur (Boku) in Wien erstellt. Das soll bei der eindeutigen Identifizierung verschiedener Weine und bei routinemäßigen Weinanalysen helfen. So könnten Fälschungen entlarvt und die Rolle aromagebender Stoffe besser verstanden... weiter




Natalia Belousova und Tom Higham nehmen in der Denisova-Höhle Proben. - © Zelinski/RAW

Wissenschaft

Eiskalte Denisovaner10

  • Seit 300.000 Jahren lebten verschiedene Menschengruppen in einer Höhle im Süden Sibiriens.

Leipzig. Drei Zähne und ein winziges Fingerknöchelchen genügen Forschern wie Svante Pääbo vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie (EVA) in Leipzig und Johannes Krause vom Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte in Jena, um aus dem darin steckenden Erbgut eine bis 2009 unbekannte Menschenlinie zu entdecken... weiter




Impfung

Masern schädigen das Immunsystem jahrelang8

  • Das Durchmachen der "natürlichen" Infektion stärkt keineswegs die körpereigene Abwehr.

Wien. "Natürliche" Infektionen wie die Masern stärken keineswegs das Immunsystem, sagen die Wiener Virologen Lukas Weseslindtner und Heidemarie Holzmann (MedUni Wien). Sie berufen sich auf eine Studie, die 2015 in "Science" publiziert wurde: Wer an Masern erkrankt, muss über Jahre hinweg mit einem geschwächten Immunsystem rechnen... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Riesenbiene in Indonesien wiederenteckt
  2. Neu entdeckter Pflanzenstoff wirkt lebensverlängernd
  3. Genom des Weißen Hai entschlüsselt
  4. Israel schießt erstmals Sonde zum Mond
  5. Warum man nicht unendlich weit sieht
Meistkommentiert
  1. Das blutige Desaster vom 12. Februar 1934
  2. Das digitale Kleinkind
  3. Umprogrammierte Zellen mildern Diabetes Typ 1
  4. Neu entdeckter Pflanzenstoff wirkt lebensverlängernd
  5. Frauen in Wissenschaft unterrepräsentiert

Werbung