Sand, Kamele und Pyramiden: Der Nabel der Welt für den Archäologen. - © epa/Khaled Elfiqi

Sand

Der Feindfreund2

  • Die Archäologie profitiert von sandigem Untergrund und fürchtet ihn zugleich.

Wien. Auf Sand ist schlecht Häuser bauen. Diesen Tipp gibt die Bibel den Architekten aller Zeiten, und wer glaubt, klüger zu sein, baut den Turm von Pisa. Immerhin, einige Zeit ist er ohnedies ganz senkrecht gestanden. Die Konstrukteure der ägyptischen Pyramiden dachten indessen "na und", ließen die damals ohnedies noch ungeschriebene Bibel Bibel... weiter




Die vergoldete Mumienmaske von Sakkara. - © APAweb/AFP, DESOUKI

Ägypten

Sensationsfund in Sakkara11

  • Ägyptologen entdecken vergoldete Mumienmask. Nur wenige solcher Masken sind heute noch erhalten.

Tübingen. Ägyptologen der Universität Tübingen haben bei Ausgrabungen in der ägyptischen Stadt Sakkara eine vergoldete Mumienmaske entdeckt. Sie soll aus saitisch-persischer Zeit stammen, der Zeit 664 bis 404 vor Christus, wie die Universität Tübingen am Samstag mitteilte. Erste Untersuchungen im Ägyptischen Museum in Kairo ergaben... weiter




Gaunerzinken von heute - eine Zeichensprache mit schlimmen Folgen. - © Illustration: WZ/Philipp Aufner

Gaunersprache

Geheime Verständigung10

  • Seit Jahrhunderten nutzen soziale Randgruppen einen eigenen Wort- und Zeichenschatz: Die Rätsel des Rotwelsch und der Gaunerzinken.

Wie jede Subkultur haben die Kriminellen bestimmte Erkennungszeichen und ihre eigene Sprache, das Rotwelsch, entwickelt. Nebenbei sei erwähnt, dass auch die "feinen Leute" mitunter Anleihen aus der Gaunersprache nehmen, wobei sie sich besonders originell und witzig vorkommen, wenngleich sie nicht selten auf die Unterschicht herabblicken... weiter




Der Vietnamkrieg schürte im Westen die Massenproteste, wie hier 1968 in Berlin. - © W. Kunz/ullstein bild

Zeitgeschichte

Der doppelte Aufbruch7

  • Die Jahre 1918 und 1968 samt ihrer revolutionären Bewegungen haben mehr gemeinsam, als man meinen möchte. - Ein historischer Vergleich.

Kein Vergleich! Oder doch? Die Unterschiede zwischen 1918 und 1968 könnten kaum größer sein, die Rahmenbedingungen weisen, bei oberflächlicher Betrachtung, nicht einmal im Ansatz Spuren von Gemeinsamkeiten auf. 1918 und die Folgejahre firmieren in den Geschichtsbüchern als Jahre von Hunger, Kälte und Staatsschwäche... weiter




Archälogie

Gespaltene Wurzeln3

  • Der Mensch entwickelte sich in Afrika aus mehreren Linien und erreichte Asien früher als gedacht.

Der Mensch entwickelte sich in Afrika aus mehreren Linien und erreichte Asien früher als gedacht. weiter




Vorrückende Panzer im Zuge der Entscheidungsschlacht bei Kursk Anfang Juli 1943. - © ullstein bild

Zweiter Weltkrieg

Das Unternehmen "Zitadelle"23

  • Es war die letzte Offensive der Wehrmacht im Osten: Im Juli 1943 kam es in Kursk zur Panzerschlacht gegen eine übermächtige Rote Armee.

"Soldaten! Die Stunde des Angriffs ist gekommen. Ich weiß, dass jeder von Euch seine Pflicht bis zum Letzten erfüllen wird. Ihr werdet an die siegreichen Fahnen der Division, die in Polen, Frankreich und bis vor die Tore Moskaus den Feind vor sich hergejagt und die auch in zwei Jahren der Verteidigung auf russischer Erde allen Angriffen... weiter




Orient-Experte Alois Musil (1868-1944), 1901. - © public domain

Orient

Der österreichische Lawrence18

  • Theologe, Abenteurer, Diplomat: Zum 150. Geburtstag von Alois Musil, der als Nahost-Reisender viel zum Verständnis der arabischen Welt beitrug.

1962 räumte der Film "Lawrence von Arabien" bei der Vergabe der Oscars ab, er konnte gleich sieben der begehrten Trophäen gewinnen. Peter O’Toole verkörperte darin den britischen Soldaten Thomas Edward Lawrence, der im Ersten Weltkrieg die Stämme Arabiens zum Aufstand gegen die osmanische Herrschaft aufgestachelt hatte... weiter




Jungsteinzeit

Exekution in der Jungsteinzeit14

  • Neun Skelette in Massengrab in Deutschland entdeckt.

Wien. Mit Ackerbau und Viehzucht kam in der Jungsteinzeit auch der Krieg nach Europa. Davon zeugen Massengräber ermordeter Dorfbewohner etwa in Aspern/Schletz in Niederösterreich. Und ein österreichisch-deutsches Forscherteam berichtet im Fachblatt "Nature Communications" über Hinweise auf bei Halberstand in Deutschland verscharrten Skeletten... weiter




Kakadu im Zoo Karlsruhe. - © APAweb, dpa, Uli Deck

Geschichte

Schon im Mittelalter Handel mit Kakadus3

  • Erster Vogel erreichte im 13. Jahrhundert Sizilien.

Sydney. Kakadu-Zeichnungen in einem europäischen Buch aus dem 13. Jahrhundert deuten Experten zufolge darauf hin, dass bereits im Mittelalter Handel mit Australien betrieben wurde. Sie sind 250 Jahre älter als das Altarbild "Madonna della Vittoria" von Andrea Mantegna aus dem Jahr 1496, auf dem bislang die älteste Abbildung eines Kakadus vermutet... weiter




Auch die Herkunft des Feuersteins von Ötzis Artefakten konnte anhand geologischer Vergleiche erstmals im Detail dokumentiert und topografischverortet werden. - © APAweb/dpa, Felix Hörhager

Gletschermumie

Ötzis Werkzeuge geben neue Aufschlüsse über seine letzten Lebenstage4

  • Laut Forschern waren die letzten Stunden vermutlich durch Flucht und Verfolgung geprägt.

Bozen. Ein Forscherteam rund um die Südtiroler Archäologin Ursula Wierer hat bei Untersuchungen von Ötzis Feuersteinwerkzeug (Silex) neue Erkenntnisse über die letzten Lebenstage der Gletschermumie gewinnen können. Diese waren wohl von Flucht und Verfolgung geprägt, da der Mann aus dem Eis seine Werkzeuge nicht mehr reparieren und seine... weiter




zurück zu Wissen



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Sieg über Aids in Gefahr
  2. Geheime Verständigung
  3. Forscher steuern Drohnen mit dem Körper
  4. Der Feindfreund
  5. Von Europa ins All
Meistkommentiert
  1. Sieg über Aids in Gefahr
  2. Böse Tiere
  3. Sand gibt es nicht wie Sand am Meer
  4. Wie uns Fast-Food depressiv macht
  5. Gespaltene Wurzeln