• vom 29.07.2018, 10:30 Uhr

Geschichte

Update: 29.07.2018, 11:40 Uhr

Zeitgeschichte

Adel im Widerstand




  • Artikel
  • Kommentare (5)
  • Lesenswert (25)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Manfried Welan

  • Ein Österreicher und ein Deutscher gegen das NS-Regime: Freiherr von Spitzenberg und Graf von Stauffenberg.

- © WZ-Illustration: Martina Hackenberg

© WZ-Illustration: Martina Hackenberg

Beide gaben für ihre Ideale ihr Leben hin. Der eine starb am 1. August 1938 im Konzentrationslager Dachau an den Folgen von Misshandlungen, der andere am 21. Juli 1944 im Hofe des Bendlerblocks in Berlin durch ein Erschießungskommando.

Stauffenberg starb mit den in das Kommando hinein geworfenen George-Worten "Es lebe das geheime Deutschland". Nach anderen Quellen mit den Worten: "Es lebe das heilige Deutschland!"

Information

Manfried Welan, geboren 1937, Verfassungsrechtler, Politikwissenschafter, Autor und Politiker, war u.a. Rektor der BOKU Wien und Dritter Landtagspräsident in Wien.

Zeßner hatte auf die Frage des Lagerkommandanten von Dachau, ob er wisse, warum er in das KZ gekommen sei, geantwortet: "Weil ich im Glauben an Gott und an ein christliches Österreich unter Führung des Hauses Habsburg die einzige Rettung für die Unabhängigkeit und Selbstständigkeit meines Vaterlandes sehe." Seine letzten Worte waren: "Nimm hin, Herr, meine Freiheit." Sie haben eine unterschiedliche Aufnahme durch die Nachwelt erlebt. Der eine wurde bald nach 1945 zum Helden und Thema vieler Abhandlungen, einiger Bücher und Filme, der andere wurde im Laufe der Zeit zum Vergessenen und Unbekannten, obwohl er ein wirklicher Österreicher im Sinne Hermann Bahrs war. Aber er war Legitimist und Habsburg-Fan.

Wegen der unterschiedlichen Rezeption wurden sie bis jetzt auch nicht verglichen. Wir versuchen diesen Vergleich: Für uns ist es auch ein Vergleich von Deutschland und Österreich, genauer ein Vergleich eines Österreichers und eines Deutschen im Kampf gegen Hitler.

Idealisten & Patrioten

Der 1901 geborene Claus Schenk Graf von Stauffenberg gehörte einer anderen Generation an als der 1885 geborene Freiherr Hans-Karl Zeßner von Spitzenberg. Stauffenberg kämpfte jahrelang für Hitler, ehe er zum Widerstandskämpfer gegen Hitler wurde, Zeßner kämpfte seit dem Aufstieg Hitlers gegen ihn.

Trotz großer Unterschiede gibt es Gemeinsamkeiten: Beide waren Aristokraten und Katholiken, beide entstammten altem Adel, aber nicht der Metropole, beide waren in guten Familien groß geworden, beide lebten familienhaft, liebten ihre Frauen, hatten mehrere Kinder, die sie liebten. Beide waren in ihrer Heimat und in ihrem Glauben tief verwurzelt. Beide waren Konservative, in mancher Hinsicht Reaktionäre. Beide waren Idealisten und Patrioten, aber ganz verschiedener Art. Citoyens waren sie nicht, auch keine Bourgeois. Sie waren sich als Adelige verpflichtet und verantwortlich. Noblesse oblige.

Beide hatten mit dem Ersten Weltkrieg ihren alten Staat verloren und einen neuen erhalten. Zeßner hatte mehr verloren und weniger erhalten. Der Verlust des Kaisers, des Vielvölkerreiches, der Monarchie und der Verlust des Hauses Habsburg, das war für ihn ein Verlust der Mitte. In der Idolatrie des Kaisers und seiner Familie baute er sie sich wieder auf. Sein Glaube half ihm, 1938 aber verlor er alles. Er war ja Österreicher durch und durch und übernational eingestellt. "Ein guter Österreicher kann nicht Nationalist sein."




weiterlesen auf Seite 2 von 6




Schlagwörter

Zeitgeschichte

5 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-26 17:17:21
Letzte Änderung am 2018-07-29 11:40:22


16. November 1818
16. November 1818

Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Neuvermessung der Welt
  2. Frostige Supererde in galaktischer Nachbarschaft entdeckt
  3. Update für das Kilogramm
  4. Meteoritenkrater auf Grönland entdeckt
  5. "Ein Gegengewicht zu US-Top-Unis"
Meistkommentiert
  1. Update für das Kilogramm
  2. Tod durch Selfies
  3. Blindenschrift für die Jackentasche
  4. Kooperation eine Frage der Stimmigkeit
  5. "Mit Helden tun wir uns schwer"



Werbung