Sorgte 1896 für Aufregung: Eine Bürgerinitative wollte die Stadtbahn in Tieflage, um die Ansicht auf die Breitenfelder Kirche (hier in heutiger Sicht) nicht zu gefährden. - © Thomas Hofmann

Stadtplanung

Gestörte Blicke11

  • Die freie Sicht auf die (und in der) Stadt war den Wienern schon immer wichtig. Eine historische Betrachtung abseits von "Canaletto".

Die legendären Worte Franz Grillparzers - "Hast du vom Kahlenberg das Land dir rings besehn, so wirst du, was ich schrieb und was ich bin, verstehn" - verlieren nie an Aktualität. Täglich ändert sich der Blick vom Kahlenberg ein klein wenig. Täglich wird irgendwo etwas abgerissen, täglich sprießt da oder dort ein Bauwerk in die Höhe... weiter




Matthias Sindelar (l.) beim Spiel Ostmark : Deutsches Reich am 3. April 1938 in Wien (Endstand: 2 : 0). - © apa/Sepp Graf

Geschichte

Scheiberlspiel gegen WM-Stil11

  • Zwischen Widerstand und Eingliederung: Österreichs Fußball zwischen 1938 und 1945 - und welche Legenden sich bis heute erhalten haben.

Er war, wie das Magazin "Fußball-Sonntag" schrieb, "der Beste, den Wiens weltberühmter Fußballsport jemals hervorgebracht hat": Matthias Sindelar. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich daher am 23. Jänner 1939 die Nachricht in Wien, dass das Sportidol im Alter von nur 35 Jahren gestorben war. Der beliebteste Fußballspieler seiner Zeit war tot in... weiter




Landwirtschaft

Ackerbau ist das Ergebnis von Umwelt und Luxus5

Boulder. (est) Die Erfindung der Landwirtschaft in der Jungsteinzeit veränderte die Welt nachhaltig, doch ihr Ursprung gibt Rätsel auf. Zeugnisse vom ersten Ackerbau sind in archäologischen Stätten zu finden und diese Funde lassen mehrere Thesen zu. Einer Theorie zufolge begannen die Menschen damit aus Notwendigkeit... weiter




- © Fiddes et al./Cell

Evolution

Was den Menschen ausmacht5

  • Wie ist unser Gehirn so groß geworden? Eine Gen-Familie könnte der Treiber sein.

Wien. In bloß 500 Generationen entwickelte sich der moderne Mensch von der Steinzeit über die Renaissance bis zur Industrierevolution, zu Internet, Smartphones und Weltraumforschung. Die Forscher streiten, ob diese Leistung der Größe unseres Gehirns, seinem Volumen, seiner Struktur oder dem Zusammenspiel aller drei Faktoren zu verdanken ist... weiter




Punta Arenas an der Magellanstraße: einst internationaler Umschlagplatz für Waren und Menschen. - © Andreas Faessler/Wikimedia - Creative Commons

Chile

Ringstraßenpalais am Ende der Welt10

  • Die Stadt Punta Arenas im äußersten Süden von Chile erlebte ihre eigene Belle Époque. Der Panamakanal setzte der Blütezeit ein jähes Ende.

Die Stadt Punta Arenas kann nicht gerade als vorrangiges touristisches Ziel gelten. Im Ringen um die südlichste Stadt der Welt ist sie dem argentinischen Ushuaia nur knapp unterlegen, und das Klima hier ist feuchtkalt - das ganze Jahr über. Trotz dieser doch etwas ernüchternden Aspekte stellt man fest, dass man sich hier, in der Nähe des Südpols... weiter




Kaiserliche gegen böhmische Truppen in der Schlacht am Weißen Berg, der ersten großen militärischen Auseinandersetzung im Dreißigjährigen Krieg, am 8. November 1620 bei Prag. - © DeAgostini/Getty Images

Dreißigjähriger Krieg

Ein Fenster, das Weltgeschichte schrieb3

  • Der Zweite Prager Fenstersturz am 23. Mai 1618 gilt aus Auslöser für den Dreißigjährigen Krieg, der ganz Europa erfasste.

Prag. (est/dpa/apa) Man muss den Kopf ziemlich weit nach oben recken, um das berühmteste Fenster Europas zu erspähen. Es ist die Mühe wert, denn die dramatischen Ereignisse auf der Prager Burg schrieben Weltgeschichte. Vor genau 400 Jahren, am 23. Mai 1618, warfen protestantische Böhmen die katholisch-kaiserlichen Statthalter Jaroslav Borsita von... weiter




Wie zum Beispiel auf dem "Vogelschauplan Wiens" aus der Zeit Maria Theresias: In dem wandgroßen Wiener Stadtplan aus dem Jahr 1778 kann mandank hochauflösender Scans detailgenau in die Straßen Wiens hineinzoomen und eine moderne Straßenansicht von Google Earth eins-zu-eins darüberlegen. - © ÖAW

Kartografie

ÖAW stellt historische Landkarten online39

  • Mehr als 380 historische Landkarten aus der "Sammlung Woldan" wurden digitalisiert.

Wien. Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) hat fast 400 wertvolle historische Landkarten digitalisiert und online gestellt. Darunter finden sich Unikate wie die "Wieder-Woldan-Karte", die kurz vor der Entdeckung Amerikas entstanden ist. Die hochauflösenden Scans sind georeferenziert... weiter




Literatur

Die Leuchtkraft des Geistigen7

  • Volker Weidermanns faszinierendes Buch "Träumer".

Es war eine Revolution von Schöngeistern - voller Ideale, aber ohne Masterplan. Die Grauen des Großen Kriegs, die Volksferne der alten Machthaber wiesen in eine dunkle Zukunft. Es bedurfte einer Radikalwende. Sie kam in München, drei Tage vor Ende des Ersten Weltkriegs: In der Nacht zum 8. November 1918 suchte Bayernkönig Ludwig III... weiter




Museumsführer und Kollege: Ein humanoider Roboter erzählt in Steyr über die Arbeitswelt. - © MAW

Ausstellung

Emotionen und Arbeit4

  • Auf das Unsichtbare der Arbeit blickt eine neue Ausstellung im Museum Arbeitswelt in Oberösterreich.

Bei der Arbeit bleibt vieles im Verborgenen. Das was zählt, ist das Produkt. Dabei bedeutet Arbeit weit mehr: Sie stiftet Identität und bestimmt den Tagesablauf, sie kann Stolz machen, aber auch Angst – dass man keine mehr hat, zum Beispiel. Hierbei verunsichert heutzutage vor allem die digitale Technik... weiter




Forscher der Universität Erlangen-Nürnberg um den Althistoriker Boris Dreyer erhoffen sich von dem fast komplett aus Holz bestehenden Boot neue Erkenntnisse über den antiken Schiffsbau und die Einsatzmöglichkeiten innerhalb der römischen Flotte. - © APAweb/dpa, Timm Schamberger

Geschichte

Nachgebautes Römerboot auf Jungfernfahrt in Mittelfranken12

  • Neue Erkenntnisse über den antiken Schiffsbau erhofft.

Erlangen. Die Kopie eines fast 2.000 Jahre alten römischen Bootes ist am Samstag zur Jungfernfahrt durch Mittelfranken gestartet. Nach gut einem Jahr Bauzeit ist das nachgebaute Militärschiff "Fridericiana Alexandrina (Navis)" in Erlangen getauft worden und auf die Premierenfahrt nach Fürth geschickt worden... weiter




zurück zu Wissen


26. September 1818
26. September 1818

Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Turteltaube im Sinkflug
  2. Ein Aal verblüfft mit Riesenmaul
  3. Elektrostimulation bringt Gelähmten zum Gehen
  4. Sommerzeit unbedenklich
  5. Die richtige Zeit der Blüte
Meistkommentiert
  1. Tauende Böden
  2. Wenn der Computer macht, was er will
  3. Turteltaube im Sinkflug
  4. Ötzi hatte hochentwickelte Krankenfürsorge
  5. Cholesterin lüftet Geheimnis