- © KHM

Handel in der Spätantike

Kassabuch für ägyptische Tiermumie8

  • "Der vergessene Papyrus" aus einem Ibis-Tonkegel ist im Kunsthistorischen Museum zu sehen.

Wien. Er galt im alten Ägypten als Gott des Mondes, der Magie, der Wissenschaft, der Schreiber, der Weisheit und des Kalenders: Der ibisköpfige oder paviangestaltige Thot erhielt hunderttausende Ibismumien als Votivgaben. In eigenen Tonkegeln aufbewahrt, lagen sie aufgestapelt in unterirdischen Friedhofsgalerien... weiter




1848 wurde, auch von der "Wiener Zeitung", über die Ankunft von Karl Marx in Wien berichtet; als Journalist berichtete Marx aber auch selbst. - © P.M. Hoffmann

Medien-Geschichte

Vordenker, Aktivist - und Journalist7

  • Verehrt und verdammt für Schriften, die bis heute so wirksam wie umstritten sind: Vor 200 Jahren wurde Karl Marx in Trier geboren.

Wer und was war Karl Marx? Revolutionär, Querkopf, Vordenker, Aktivist, Prophet und Erlöser - das sind einige der Etiketten, mit denen er charakterisiert wurde und wird. Als Eleanor Marx am 16. März 1883 den Tod ihres Vaters beim Sterberegister in London meldete, ließ sie als Beruf des zwei Tage zuvor Verstorbenen den Begriff "Author" eintragen... weiter




Grabplatte Rudolf von Habsburgs im Dom zu Speyer. - © Bentz

Geschichte

Urvater einer Dynastie8

  • Vor 800 Jahren, am 1. Mai 1218, wurde Rudolf von Habsburg geboren, der Erste aus dem Herrscherhaus auf dem Thron des Heiligen Römischen Reiches. Eine Spurensuche in Speyer - seiner letzten Ruhestätte.

"‚Auf nach Speyer! Auf nach Speyer!‘ / Ruft er, als das Spiel geendet; / ‚Wo so mancher deutsche Held / Liegt begraben, sei’s vollendet!‘". Diese Sätze legt der schwäbische romantische Schriftsteller Justinus Kerner dem König Rudolf von Habsburg, der merkt, dass sein Leben dem Ende zugeht... weiter




"Der heilige Georg steht auf dem Neuen Platz, steht mit der Keule, und erschlägt den Lindwurm nicht." (Ingeborg Bachmann) - © Waldinger

Klagenfurt

Die geschenkte Stadt8

  • 500 Jahre Klagenfurt: Ein Streifzug durch Geschichte und Literatur der mediterranen, von vielen Einflüssen geprägten Landeshauptstadt Kärntens.

Der "letzte Ritter und erste Kanonier",Kaiser Maximilian I., war gerade intensiv mit der heiratspolitischen Einverleibung von Böhmen und Ungarn beschäftigt, als ein verheerender Brand Klagenfurt in Schutt und Asche legte. Das war 1514. Zu jener Zeit begann der Herrscher übrigens damit, auf Reisen stets einen Sarg mitzuführen. . ... weiter




Der "Troll, der darüber grübelt, wie alt er ist" (links), gezeichnet von Theodor Kittelsen, 1911.

Mythos Troll

Troll dich!9

  • Vom furchterregenden altnordischen Riesen zum Spielzeug mit bunten Haaren: Ein Buch widmet sich dem Mythos Troll.

Echte Trolle trifft man heute nur noch selten. Versteinerte Exemplare zeigen sich bei Gelegenheit im dämmrigen Lichtspiel der Wälder Islands - berichten Isländer und Urlaubsreisende. Auf dem norwegischen Festland gelten sie als ausgestorben. Sie standen dem Fortschritt im Weg, sagt uns der Animationsfilm "Der letzte Troll Norwegens"... weiter




Theodor Herzl reist mit zionistischer Delegation nach Palästina (Okt. 1898). - © Friedrich/Interfoto/picturedesk.com

Staatsgründung

Israel entstand in Österreich22

  • Theodor Herzl schrieb mit "Der Judenstaat" eine erste theoretische Basis für den Staat Israel, der - nach seiner Gründung - den von Lueger Diffamierten und von Hitler Verfolgten ein Stück Sicherheit bot.

Am 19. April 1948 entfiel der Five o’Clock Tea des British High Commissioners für Palästina, General Sir Alan Cunningham. Er hatte bereits in aller Früh in voller Gala-Uniform das Regierungsgebäude in Jerusalem verlassen, sich von den letzten fünfzig britischen Soldaten verabschiedet und war dann in der Nacht mit dem Kreuzer "Euryalus" von... weiter




Menschheitsgeschichte

Moderner Mensch erreichte arabischen Raum schon früher

Oxford. (est) Der Moderne Mensch erreichte den arabischen Raum früher als angenommen. Das berichten britische und deutsche Forscher anhand von Analysen eines Fingerknochens, der bei Ausgrabungen in der saudi-arabischen Nefud-Wüste gefunden wurde. Mit 88.000 Jahren sei das Fossil der älteste Überrest eines Homo sapiens... weiter




Ordnung war das Hauptgeheimnis seiner Arbeit: Constantin von Wurzbach. - © Wikimedia/public domain

Lexikographie

Archivar aus Leidenschaft5

  • Poet, Bibliothekar, Kaiser-Lexikograph und Begründer der Literaturstatistik in Österreich: Vor 200 Jahren, am 11. April 1818, wurde der vielfach talentierte Constantin Wurzbach geboren.

"Mein Lexikon ist ein Nationalwerk, es umfasst alle Stände und alle Nationen der österreichischen Monarchie", stellte Constantin von Wurzbach am Höhepunkt seiner Schaffenskraft selbstbewusst fest. Gab er doch über einen Zeitraum von 35 Jahren, von 1856 bis 1891, das "Biographische Lexikon des Kaiserthums Österreich" samt seiner eigenen Biographie... weiter




11. April 1968: Ein Schuh des Attentat-Opfers am Tatort, auf dem Kurfürstendamm in Berlin. - © ullstein bild/Wieczorek

Dutschke-Attentat

"Du wolltest mich fertigmachen"16

  • Vor 50 Jahren verübte der Hilfsarbeiter Josef Bachmann ein Attentat auf den Studentenführer Rudi Dutschke.

Tags zuvor hatte er in München seine Stelle gekündigt, sich seinen ausstehenden Lohn in der Höhe von 102 Mark auszahlen lassen, sein Kofferradio versetzt und ein Ticket für den Interzonenzug nach Berlin gelöst. Ein mörderischer Entschluss, erst in den letzten Tagen gefasst, war Auslöser für die Fahrt durch die Nacht... weiter




So wurde die Monarchie in Amerika von Exiltschechen gesehen: "Austria, empire of despair, obstacle to permanent peace" ("Österreich, Reich der Verzweiflung, Hindernis für dauerhaften Frieden") betitelte Otakar Valasek (1884-1950) diese 1918 veröffentlichte Karikatur. - © Library of Congress, Washington

Geschichte

Große Propaganda-Show in Rom1

  • Im April 1918 fand der Kongress der "von Habsburg unterdrückten Völker" statt. Trotz demonstrativer Einigkeit keimte der nationalistische Spaltpilz weiter.

Am 8. Jänner 1918 verkündete US-Präsident Woodrow Wilson seine Ideen zur Neuordnung der Welt: Da keine der beiden Allianzen den Sieg herbeizuführen vermochte, musste der Einsatz Amerikas diese lange und verheerende Auseinandersetzung entscheiden. Seit April 1917 war Washington nicht mehr neutral, Deutschland der erste und wichtigste Kriegsgegner;... weiter




zurück zu Wissen


10. Dezember 1818
10. Dezember 1818

Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Auszeichnungen für österreichische Wissenschafter in den USA
  2. Neues aus dem Ephesos Museum
  3. Komet Wirtanen im Anflug
  4. IST Austria wächst weiter
  5. Woher die Impfskepsis kommt
Meistkommentiert
  1. Harte Debatte um Globuli
  2. "Gen-Schere am Embryo bringt keinen Nutzen"
  3. EU sucht Grundsatzeinigung zu Forschungsprogramm
  4. Google im Taschenbuchformat
  5. Woher die Impfskepsis kommt