Biologie

Das Aussterben der Alpenpflanzen bleibt lange unsichtbar5

Wien. Der Klimawandel rückt den Pflanzen im alpinen Bereich zu Leibe, auch wenn die Veränderung lange unsichtbar bleibt, wie Forscher der Unis Wien, Zürich und Grenoble zeigen. Wegen ihrer Langlebigkeit besiedeln Pflanzen viele Standorte zwar länger als bisher erwartet, produzieren dabei aber Nachwuchs... weiter




Klimaskeptikern zum Trotz lässt sich die Hitze auf Erden nicht wegdiskutieren. - © Getty Images/junyyeung

Klimawandel

Und sie erwärmt sich doch15

  • Klimawandel-Skeptiker verlieren an Boden: Forscher erklären scheinbare Pause bei Erderwärmung.

Zürich. (dpa/sda/apa/est) Erst vor wenigen Tagen hat US-Präsident Donald Trump mehrere Klimaschutzbestimmungen seines Amtsvorgängers Barack Obama aufgehoben. Er wolle stattdessen mehr Geld für das Militär aufwenden und "den Krieg gegen die Kohle beenden", sagte Trump. Schweizer Forscher nehmen Skeptikern wie ihm jedoch den Wind aus den Segeln... weiter




Wenn die Städte und Treibhausgasemissionen wachsen wie bisher, würde derHitzestress dort enorm steigen und etwa an 25 Tagen die Warnstufen-Temperaturen um zehn Grad überschritten werden. - © AAweb/AFP/Getty Images, Drew Angerer

Hitzestress

Hitzebelastung in Zukunft vor allem in Städten exorbitant12

  • Der Klimawandel verstärkt das Problem von Hitzeinseln in Städten, wie Forscher nun warnen.

Wien. "Die Hitze der Stadt ist im Sommer brutal" sang Austrobarde Rainhard Fendrich schon 1982. Durch den Klimawandel hat sich die Situation bis heute verschärft, berichteten Forscher am Montag bei der Generalversammlung der European Geosciences Union (EGU) in Wien. Die Zunahme der Hitzebelastung sei in den Städten doppelt so groß wie am Land und... weiter




Polarforschung

Schmelzwasser-Ströme am Südpol

  • Die jahrzehntealten Flusssysteme könnten in Folge des Klimawandels zum Eisverlust beitragen.

Die jahrzehntealten Flusssysteme könnten in Folge des Klimawandels zum Eisverlust beitragen. weiter




Ökologie

Alarm am Great Barrier Reef6

  • Die Korallen bleichen weiter. Forscher sprechen von "null Aussicht auf Erholung".

Die Korallen bleichen weiter. Forscher sprechen von "null Aussicht auf Erholung". weiter




Globale Erwärmung

Krank durch den Klimawandel7

  • Steigende Temperaturen verursachen mehr Hitzetote, aber auch die mentale Gesundheit ist in Gefahr.

Wien. "Erst stirbt der Wald, dann der Mensch." Mit diesem Slogan brannte sich vor nahezu 40 Jahren für viele Umweltbewusste eine herannahende ökologische Katastrophe ins Gedächtnis ein - das Waldsterben durch Sauren Regen. Heute sind es Wetterextreme, der Rückgang der Gletscher, der Anstieg des Meeresspiegels... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kennedys sorgsam gepflegter Mythos
  2. Republik für ein paar Stunden
  3. Besser dicker, als Raucher
  4. Die Waffenkammer leert sich
  5. Tod durch Selfies
Meistkommentiert
  1. Update für das Kilogramm
  2. Herzschwäche ein unterschätztes Leiden
  3. Besser dicker, als Raucher
  4. Kooperation eine Frage der Stimmigkeit
  5. Die Waffenkammer leert sich

Werbung