Illustration der Blutgefäße aus Stammzellen. - © Imba

Medizin

Künstliche Blutgefäße8

  • Wiener Wissenschafter züchten ein neues Mikro-Organ zur Erforschung von Diabetes.

Wiener Wissenschafter züchten ein neues Mikro-Organ zur Erforschung von Diabetes. weiter




- © svetamart - stock.adobe.com

Medizin

Fieberkurve lenkt Immunzellen11

  • Forscher entdeckten den Mechanismus, wie Fieber Krankheitserreger unschädlich macht.

Forscher entdeckten den Mechanismus, wie Fieber Krankheitserreger unschädlich macht. weiter




- © adobestock/aldeca studio

Social Media

Manipulation, Eskalation und Mitgefühl3

  • Wiener Forscher untersuchen, welche Gefühle in Sozialen Medien am häufigsten geäußert werden.

Wien. (apa/est) Liebe, Freude, Schadenfreude oder Neid: Gefühle haben Auswirkungen auf das Kommunikationsverhalten. Das belegen zahlreiche Studien aus Psychologie und Soziologie. Ein Positiv-Beispiel sind verliebte Menschen, die auf einmal auch freundlich zu allen anderen Menschen sind, die sie antreffen... weiter




Gesundheit

Gleichstellung anderer Art3

  • Brust- und Prostatakrebs ähneln einander - gleiche Vorsorgeoptionen sind ausständig.

Wien. Die Screeningmethoden der vergangenen Jahre haben es mit sich gebracht, dass es beim Prostatakrebs um rund 20 Prozent wenig Todesfälle gibt. Die Zahl der fortgeschrittenen Erkrankungen ist gar um 75 Prozent zurückgegangen, betonte eine Expertenrunde am Montag in Wien. Das sei dennoch zu wenig Erfolg... weiter




Genetik

Gene beeinflussen die Risikobereitschaft

  • 124 bisher unbekannte Varianten identifiziert.

Zürich. Liegt Risikofreude in den Genen? Eine internationale Studie mit Beteiligung der Universität Zürich liefert dafür Hinweise. Wie risikobereit sich eine Person verhält, lässt sich allein anhand der Gene jedoch nicht vorhersagen, betonen die Forschenden. Dennoch zeigt die Arbeit, dass es einen Zusammenhang zwischen bestimmten Genvarianten und... weiter




Gesundheit

Vielverdiener fühlen sich gesünder

  • Laut einer Erhebung durch EU-Statistikbehörde ist dies bei älteren Menschen ausgeprägter.

Saarbrücken/Brüssel. Menschen mit hohen Einkommen fühlen sich im Schnitt deutlich gesünder als Menschen mit niedrigem Verdienst, berichtete die "Saarbrücker Zeitung" am Montag unter Berufung auf die Daten der EU-Statistikbehörde Eurostat zu Einkommen und Lebensbedingungen in Europa. Demnach war die Differenz bei Menschen zwischen 45 Jahren und 64... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Interstellarer Gast Oumuamua doch nicht so besonders
  2. Schwarze Löcher beim Friseur
  3. Künstliche Blutgefäße
  4. Totale Mondfinsternis am Montag
  5. Fieberkurve lenkt Immunzellen
Meistkommentiert
  1. Die Angst vor dem Wolf
  2. Männer lügen häufiger als Frauen
  3. Dem Himmel gehen die Namen aus
  4. Wettbewerb soll Österreichs Zukunft sichern
  5. Ein Zehntel hat Lebensmittelallergien . . .

Werbung