• vom 06.11.2018, 15:57 Uhr

Mensch


Gesundheit

Obwohl nicht ansteckend, breitet sich Diabetes aus




  • Artikel
  • Kommentare (2)
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Wien. Diabetes ist zwar nicht ansteckend und breitet sich trotzdem aus. In Europa ist die Zahl der Betroffenen in den letzten 20 Jahren um 40 Prozent gestiegen. Wie viele Menschen in Österreich "zuckerkrank" sind, weiß man nicht genau. Experten gehen von rund 700.000 aus. Diabetes stelle kein weltweites Problem, sondern einen globalen Notfall dar, erklärte Nebojsa M. Lalic von der International Diabetes Federation am Dienstag in Wien. Die IDB geht von 58 Millionen Diabetes-Fällen in Europa aus und befürchtete, dass diese Zahl bis 2045 auf 67 Millionen steigen wird.

    90 Prozent der Fälle sind nach Angaben von Alexandra Kautzky-Willer von der MedUni Wien und Präsidentin der Österreichischen Diabetesgesellschaft von Diabetes mellitus Typ 2 betroffen. 50 bis 70 Prozent davon wären vermeidbar. Die Prävention wäre nicht aufwendig: Sie besteht in gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung. Was darunter konkret zu verstehen ist, muss gelernt werden. "Diese Inhalte werden in Schulen bisher nicht ausreichend vermittelt. Das kritisieren wir seit Jahren", betonte die Endokrinologin Yvonne Winhofer-Stöckl.


    Vorbildhaltung der Mütter
    Große Bedeutung bei der Prävention und beim Erkennen von und im Umgang mit Diabetes kommt nach Erfahrung der Experten der Familie und speziell Frauen zu. Die Vorbildhaltung der Mütter ist häufig der Schlüssel zu Bewegungs- und Ernährungsverhalten der Kinder. Zudem sei erwiesen, dass Kinder von Frauen, die unter Schwangerschaftsdiabetes litten, er erhöhtes Risiko haben, selbst "zuckerkrank" zu werden. Daran knüpft sich eine der Forderungen der ÖDG: eine routinemäßige Untersuchung auf Diabetes drei Monate nach der Geburt. Österreichische Experten und Betroffene haben schon 2017 eine Diabetes-Strategie erarbeitet, die allerdings noch auf Umsetzung durch die Politik warte, so Kautzky-Willer.




    2 Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-11-06 16:07:10


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Der Weg zur Epidemie
    2. Die ISS wird 20 Jahre alt
    3. Republik für ein paar Stunden
    4. Die Waffenkammer leert sich
    5. DNA-Strichcodes für jede Art
    Meistkommentiert
    1. Update für das Kilogramm
    2. Herzschwäche ein unterschätztes Leiden
    3. Besser dicker, als Raucher
    4. Kooperation eine Frage der Stimmigkeit
    5. Die Waffenkammer leert sich

    Werbung




    Werbung