Ein Flussdelfin wird an Land gebracht, um ihn mit einem GPS-Sender ausstatten zu können. - © Lichterbeck

Fauna

Die Botschaft der Rosa Delfine

  • Die sagenumwobenen Flusstiere des Amazonas werden zurzeit erforscht, um sie - und die Region - besser schützen zu können. Unterwegs mit einem kolumbianischen Forscherteam auf dem Orinoco.

Kaum ist die Finne des Delfins aus dem bräunlichen Wasser des Orinoco aufgetaucht, rast das Fischerboot heran und zieht einen Kreis um das Tier. Einer der Fischer wirft ein Netz aus. Gleich darauf springen mehrere Männer ins brusthohe Wasser. Nach einiger Zeit schlägt der Delfin an einer Stelle mit der Schwanzflosse... weiter




Ein Aerosol ist ein Partikel, das in der Luft schwebt - etwa aus Ruß, Staub oder Sand. - © Mathias Karner - stock.adobe.comInterview

Klimawandel

Tückische Partikel7

  • Sand, Staub und andere Teilchen in der Luft kühlen die Erde zwar ab, doch alle Aerosole sind klimawirksam, sagt Physikerin Bernadett Weinzierl.

Alpbach/Wien. Die intensive Hitzewelle diesen Sommer brachte die Erderwärmung täglich in die Schlagzeilen. Doch auf welchen Grundlagen beruht der Klimawandel? Welche physikalischen Gesetze und Gegebenheiten spielen mit? Welchen Anteil hat der Mensch, welchen die Natur und wie wirken Treibhausgase mit anderen Partikel zusammen... weiter




Ein Megalodon zieht seine Bahn. - Oder sollte es nur ein Weißer Hai sein? Die fehlende Größenvergleichsmöglichkeit regt immerhin die Fantasie an. - © Education Images/Getty Images

Megalodon

Zeige den Zahn3

  • Der Urzeit-Hai Megalodon boomt in Büchern, Filmen und Mockumentarys. Könnte er wirklich irgendwo im Ozean leben?

Die Wahrheit ist irgendwo da - unten. Irgendwo in den rund 1,338 Milliarden Kubikkilometern des Meers verbirgt sich die Entscheidung, ob der Urzeit-Riesenhai Megalodon bis heute überlebt hat oder nicht. Geht es nach Bücherschreibern, Filmemachern und Monstermanen lautet die Antwort: ja. Nachdem, zugeben... weiter




Ein toter Hai auf Sanibel Island, Florida. - © APAeb/Reuters, Florida Fish and Wildlife Conservation Commission

Gefährdete Arten

Ausnahmezustand an Floridas Golfküste11

  • Haie, Delfine, Schildkröten: Die "Rote Flut" lässt unzählige Meerestiere an Floridas Küste verenden.

Sarasota (Florida). Seit Wochen sterben dort massenhaft Delfine, Meeresschildkröten, Fische und andere Meereslebewesen wegen der sogenannten roten Flut. Mehr als hundert Tonnen toter Meeresbewohner wurden allein in diesem Monat an den Stränden der Südwestküste des US-Bundesstaates eingesammelt. Schuld sind vermutlich von Einzellern freigesetzte... weiter




Raketenstart geglückt: Historische Mission zur Sonne hat begonnen.

Weltraum

Unterwegs von der Erde zur Sonne3

  • Die Nasa-Raumsonde "Parker Solar Probe" ist zu ihrer Reise in Richtung Sonne aufgebrochen.

Cape Canaveral. (dpa/est) Die Nasa-Sonde "Parker Solar Probe" ist zu ihrer Reise in Richtung Sonne aufgebrochen. Das Raumschiff hob am Sonntag um 9.31 Uhr mitteleuropäischer Zeit an Bord einer "Delta IV Heavy"-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ab. Der zunächst für Samstag geplante Start war nach Angaben der US-Weltraumbehörde... weiter




Wie wird das Wetter?

Neuer Satellit soll Wettervorhersage verbessern2

Noordwijk/Darmstadt. (dpa) "Aeolus" heißen der griechische Gott der Winde und die fünfte Erd-Erforschungs-Mission der Europäischen Weltraumagentur ESA. Neuartige Windprofile sollen die Wettervorhersage präziser machen. "Aeolus" soll erstmals Windprofile der ganzen Erde erstellen und somit völlig neue Erkenntnisse für die Wettervorhersagen bringen... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Botschaft der Rosa Delfine
  2. Tückische Partikel
  3. Zeige den Zahn
  4. Ausnahmezustand an Floridas Golfküste
  5. Uni Wien unter den besten 200 Hochschulen
Meistkommentiert
  1. "Mikroben müssen beschäftigt werden"
  2. "2100 könnte es um vier Grad wärmer sein"
  3. "Wien hat Glück, so lange es Westwind gibt"
  4. Liebe kommt, Liebe geht
  5. Krieg der Knopfdrücke

Werbung