• vom 12.07.2018, 16:42 Uhr

Natur

Update: 13.07.2018, 12:09 Uhr

Natur

Aufruf zur Schmetterlingszählung




  • Artikel
  • Lesenswert (6)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Bei der Aktion "Zeig her deinen Schmetterlingsgarten" können User Bilder in eine App hochladen.

Dieses Prachtexemplar rastet auf einer Echinacea-Blüte im Tiroler Alpendorf Alpbach.

Dieses Prachtexemplar rastet auf einer Echinacea-Blüte im Tiroler Alpendorf Alpbach.© APAweb/BARBARA GINDL Dieses Prachtexemplar rastet auf einer Echinacea-Blüte im Tiroler Alpendorf Alpbach.© APAweb/BARBARA GINDL

Wien. Die Stiftung Blühendes Österreich und die Umwelt-NGO Global 2000 rufen wieder zur sommerlichen Schmetterlingszählung in Österreichs Gärten auf. Bei der Aktion "Zeig her deinen Schmetterlingsgarten" sind Gartenbesitzer und Naturliebhaber eingeladen, Schmetterlinge zu fotografieren und die Bilder in eine App hochzuladen. Die Zählaktion läuft von 12. Juli bis 5. August.

Die Aktion, die zum zweiten Mal stattfindet, hat einen ernsten Hintergrund: Laut den Initiatoren sind knapp 60 Prozent der artenreichen Blühwiesen in den vergangenen drei Jahrzehnten in Österreich verschwunden. Bereits die Hälfte aller Schmetterlingsarten in Österreich sind vom Aussterben bedroht oder gefährdet, die Schmetterlingsexperten haben jedoch viel zu wenige Daten dazu. Die Zählung soll erneut zeigen, welche Schmetterlingsarten in den heimischen Gärten, Terrassen und Balkonen heimisch sind.

Information

Stiftung Blühendes Österreich
Global 2000

Die Zählaktion läuft von 12. Juli bis 5. August.

"Jeder artenreiche und wilde Garten ist ein Beitrag für mehr Schmetterlingsvielfalt", sagte Ronald Würflinger, Geschäftsführer von Blühendes Österreich. Er rief alle Naturliebhaber auf, sich auf die Lauer zu legen und Schmetterlinge zu fotografieren. Pro Art soll aber nur ein Foto gemacht werden, damit die Wissenschafter die Daten auch auswerten können.





Schlagwörter

Natur, Schmetterlinge

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-12 16:45:00
Letzte Änderung am 2018-07-13 12:09:14


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Potenzieller Heimatplanet von "Mr. Spock" entdeckt
  2. Singvögel bleiben auch bei voller Schüssel schlank
  3. Wiener Studie: Passivrauch schädigt Babys
  4. Bienen versus Wespen
  5. Kein Königreich für die Biologie
Meistkommentiert
  1. Tauende Böden
  2. Tragödie am Genfersee
  3. Waldhüter und Korallengärtner
  4. Rezept für eine grüne Wüste
  5. Turbo-Boost zurück zum Urknall

Werbung





Werbung